POL-OG: Rheinmünster, Stollhofen – Psychischer Ausnahmezustand

20.07.2021 – 13:47

Polizeipräsidium Offenburg

Mehrfach musste die am Montag in die Söllinger Straße fahren, um einen Mann zu Räson zu bringen. Erstmals wurde die Polizei gegen 15 Uhr um Hilfe gerufen, da der Mann im Hof herumschreien würde. Nachdem die Situation bereinigt schien, rückten die Beamten wieder ab. Gegen 16:30 Uhr verständigten die Anwohner wiederum die Polizei da der offenbar Alkoholisierte wieder herumschreien und die Nachbarn bedrohen würde. Auch alkoholbedingt war der Mann wenig uneinsichtig weshalb er von den Beamten zur Durchführung der weiteren polizeilichen Maßnahmen auf das Polizeirevier mitgenommen wurde. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand und beleidigte die eingesetzten Polizisten. Ein Beamter wurde dabei so schwer verletzt, dass er sich in ärztliche Behandlung begeben und den Dienst beenden musste. Den Mann erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren.

/ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rheinmünster, Stollhofen – Psychischer Ausnahmezustand

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4973708
Presseportal Blaulicht