LPI-EF: Waffe abgenommen

08.07.2021 – 13:37

Landespolizeiinspektion Erfurt

Seinen Augen traute gestern Nachmittag ein Erfurter Ehepaar kaum, als es ihren Nachbarn sturzbetrunken vor dem Haus in der Krämpfervorstadt entdeckte. Der 63-Jährige hantierte mit einer Schreckschusswaffe herum. Als sie sahen, dass der Mann gestürzt war, nutzten sie die Chance und nahmen dem Trunkenbold die Waffe ab. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten sie sicher. Zu einem Atemalkoholtest war der Betrunkene nicht in der Lage. Er musste aufgrund seines Zustandes ins Krankenhaus eingeliefert werden. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Waffe abgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4963449
Presseportal Blaulicht