Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Lörrach: Aggressive mutmaßliche Ladendiebe beschäftigen Polizei

Freiburg:

Am Mittwoch, 16.03.2023, haben zwei aggressive mutmaßliche Ladendiebe die in Lörrach beschäftigt. Gegen 12:00 Uhr war ein Jugendlicher in einem Drogeriemarkt von einem Ladendetektiv ertappt worden, wie er Parfum einsteckte. Beim Verlassen des Geschäfts wurde der Tatverdächtige angesprochen und am Arm ergriffen. Dieser soll daraufhin dem Ladendetektiv einen Faustschlag versetzt haben. Es entstand ein Gerangel. Bis zum Eintreffen der Polizei konnte der Tatverdächtige festgehalten werden. Der Ladendetektiv wurde vom Rettungsdienst versorgt. Der 17-jährige wurde auf der Dienststelle an einen Erziehungsberechtigten übergeben. Ein mutmaßlicher 31-jährige Ladendieb verhielt sich gegen 14:00 Uhr in einem Kaufhaus renitent, weshalb die Polizei verständigt wurde. Gegenüber den Einsatzkräften wurde der Mann beleidigend und weigerte sich, seine Personalien auszugeben. Zur Feststellung der Identität wurde er auf das Polizeirevier gebracht. Hierzu musste Zwang angewandt werden. Dabei trat der Mann nach den Einsatzkräften, wobei ein Polizeibeamter getroffen wurde. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen.

Kontakt

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5464994

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg:  Lörrach: Aggressive mutmaßliche Ladendiebe beschäftigen Polizei

Presseportal Blaulicht