Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Herbolzheim, A5 – Gefährliche Szenen auf der Autobahn, Zeugen gesucht

Herbolzheim:

Am Donnerstagmorgen soll es auf der A5 zwischen Riegel und Herbolzheim in Richtung Karlsruhe zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen sein. Ein 50 Jahre alter Mercedes-Fahrer habe gegen 5 Uhr den Nissan Pathfinder in schwarzer Farbe dazu gedrängt, den linken Streifen frei zu machen. Anschließend habe der Fahrer des blauen Mercedes AMG den Nissan überholt und auf Schrittgeschwindigkeit abgebremst. Ein Überholen des Nissans habe zu einem erneuten Überholen vonseiten des Mercedes-Fahrers inklusive des Abbremsmanövers geführt. Dieses Vorgehen habe sich mehrere Male wiederholt. Die Fahrzeugführer beider Pkw wollen gegen den jeweils anderen Anzeige erstatten. Die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg haben Ermittlungen wegen Nötigung eingeleitet und bitten Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, unter der Rufnummer 0781 21-4200 um Kontaktaufnahme. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand.

/jo

Kontakt

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5517797

Blaulicht Polizei Bericht Offenburg:  Herbolzheim, A5 – Gefährliche Szenen auf der Autobahn, Zeugen gesucht