Dax startet am Pfingstmontag über 16.000-Punkte-Marke

/Main: Die in Frankfurt hat zum Handelsstart am Pfingstmontag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:45 Uhr wurde der Dax mit rund 16.035 Punkten berechnet, ein Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

Insgesamt wird wegen des Feiertages ein eher dünnes Geschäft erwartet – wichtige Termine stehen nicht auf der Tagesordnung. Zudem haben die meisten anderen Börsen wegen verschiedener Feiertage geschlossen. Die Einigung im US-Schuldenstreit sorgte unterdessen noch nicht für viel Euphorie. “Zu feinteilig sind die noch folgenden Abstimmungsrunden in den Kammern”, sagte Marktexperte Andreas Lipkow.

Überschattet werde die Nachricht zudem von eher mäßigen Konjunkturdaten aus . “So lässt eine rasante und explosive Konjunkturerholung in China auf sich warten und verunsichert die Marktteilnehmer.” An der Spitze der Kurliste standen am Morgen die von Vonovia, der Commerzbank und von Sartorius. Im Minus rangierten nur wenige Werte, darunter Zalando, Rheinmetall und Adidas.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen etwas stärker. Ein kostete 1,0730 US-Dollar (+0,08 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9320 Euro zu haben.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Frankfurter Börse

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Dax startet am Pfingstmontag über 16.000-Punkte-Marke

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×