ARD und ZDF übertragen Fußball-WM der Frauen

am Main (dts Nachrichtenagentur) – ARD und ZDF haben sich im Zusammenschluss der Europäischen Rundfunkunion (EBU) die Übertragungsrechte für die -WM der gesichert. Das teilte der Deutsche Fußball- (DFB) am Mittwoch mit.

“Ich freue mich über die Einigung zwischen der Fifa und der EBU, in deren Folge eine breite Sichtbarkeit der Fifa Frauen-WM in ARD und ZDF möglich sein wird”, sagte DFB-Präsident Bernd Neuendorf. “Ein Blackout konnte verhindert werden. Dies ist für die weitere Entwicklung des Frauenfußballs in von enormer Bedeutung.” Er habe in den vergangenen Wochen sowohl bei der Fifa als auch bei den Sendeanstalten immer wieder für die Übertragung der WM geworben, so Neuendorf.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zeigte sich erleichtert. “Ich danke allen Beteiligten, dass im Sinne der Entwicklung des Frauenfußballs, der Sichtbarkeit, der Millionen Fans und der sportlichen Wertigkeit des Turniers nun eine Einigung gefunden wurde. Jetzt können wir mit noch mehr Schwung und positiver Energie in die Vorbereitung und in die Weltmeisterschaft gehen”, so Voss-Tecklenburg. Die Fußballweltmeisterschaft der Frauen findet vom 20. Juli bis 20. August in Australien und Neuseeland statt.


Foto: Weiblicher Fußballfan, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

ARD und ZDF übertragen Fußball-WM der Frauen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×