2. Bundesliga: Fürth gewinnt in Überzahl gegen Paderborn

Fürth: Zum Abschluss des ersten Spieltags der neuen Zweitliga-Saison hat die SpVgg Greuther Fürth 5:0 gegen den SC Paderborn gewonnen und damit die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft von Trainer Alexander Zorniger profitierte am Sonntag davon, dass sie ab der 8. Minute nach einer Roten Karte für Visar Musliu in Überzahl spielen konnte.

Mit zunehmender Spielzeit fielen die Gäste deshalb immer weiter auseinander. Nach Toren von Branimir Hrgota (35. und 45. Minute) sowie Tim Lemperle (43.) gingen die Fürther mit einer komfortablen Führung in die Pause. Im zweiten Durchgang war der Sieg für die Kleeblättler dann ungefährdet. Für den Endstand sorgten schließlich Armindo Sieb (64.) und Damian Michalski (77.).

Für Fürth geht es am Samstag in Kiel weiter, Paderborn ist schon am Freitag gegen Osnabrück gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntagnachmittag: Eintracht Braunschweig – Holstein Kiel 0:1, Hansa Rostock – 1. FC Nürnberg 2:0.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Spieler von Greuther Fürth (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

2. Bundesliga: Fürth gewinnt in Überzahl gegen Paderborn

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×