Ampel will Etat der Bundeszentrale für politische Bildung kürzen

: Die Bundesregierung will die Mittel für die Bundeszentrale für politische (bpb) offenbar massiv streichen. Das geht aus einem Haushaltsentwurf des Innenministeriums hervor, über den der “Spiegel” berichtet.

Demnach soll der Etat der bpb um 20 Millionen schrumpfen – von jetzt rund 96 Millionen auf etwa 76 Millionen Euro im Jahr 2024. Das wäre eine Kürzung um etwa ein Fünftel. Über den entscheidet der Bundestag, deshalb kann sich an der Planung noch etwas ändern. Die Bundeszentrale hat die Aufgabe, durch Maßnahmen der politischen Bildung Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Olaf Scholz und Christian Lindner (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Ampel will Etat der Bundeszentrale für politische Bildung kürzen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×