2. Bundesliga: Hannover 96 holt ersten Saisonsieg in Rostock

Rostock: Am 3. Spieltag der 2. -Bundesliga hat Hannover 96 den ersten Saisonsieg eingefahren. Die Niedersachsen gewannen gegen Hansa Rostock mit 2:1.

Nach einem verhaltenen Start fasste sich Hannovers Phil Neumann in der 22. Minute ein Herz und dribbelte durchs gesamte Mittelfeld, um den Ball anschließend von der Strafraumkante ins lange Eck zu heben. Hansa-Keeper Markus Kolke stand zu weit vor seinem Tor und konnte dem Ball nur hinterherschauen. Neumann erzielte auch den zweiten Treffer der Partie, diesmal jedoch ins eigene Tor. In der Folge machte Hansa mehr Druck, doch Teuchert traf kurz vor Schluss für Hannover per Handelfmeter.

Im NRW-Duell gewann unterdessen der SC Paderborn bei Fortuna Düsseldorf ebenfalls mit 2:1. Dabei brauchten die Gäste keine fünf Minuten, um in Führung zu gehen. Nach einem öffnenden Pass legte David Kinsombi auf Florent Muslija zurück, der direkt abzog. Die Rheinländer kamen nach dem Seitenwechsel stärker aus der Pause.

In der 57. Minute erzielte Jordy de Wijs mit einem wuchtigen Kopfball den Ausgleich. Doch quasi im Gegenzug brachte Sirlord Conteh Paderborn nach einem Konter wieder in Front. In der dritten Partie des Nachmittags zwischen Greuther Fürth und dem FC St. Pauli bekamen die Zuschauer eine Nullnummer zu sehen.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Spieler von Hannover 96 (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

2. Bundesliga: Hannover 96 holt ersten Saisonsieg in Rostock

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×