1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt in Gladbach

Mönchengladbach: Am 2. Spieltag der -Bundesliga hat Bayer Leverkusen 3:0 gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen. Nach einem ersten Abtasten gelang Leverkusen durch Victor Boniface der Führungstreffer (19. Minute) per Kopf.

Auch danach blieben die Gäste die dominantere Mannschaft, die Hausherren standen tief und verteidigten zunächst noch souverän. Kurz vor der Halbzeitpause gestaltete sich die Partie dann immer hitziger: Gleich vier Gelbe Karten verteilte Schiedsrichter Christian Dingert in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. In der sechsten Minute der Nachspielzeit traf Verteidiger Jonathan Tah und baute die Führung für die Werkself aus. Auch nach Wiederanpfiff waren die Gäste aus Leverkusen deutlich dominanter, die Defensive der Fohlen wackelte spürbar.

Kurz darauf legte Bayer erneut nach und wieder war es Boniface der einnetzte (53. Minute). Anschließend stellte Leverkusen seine offensiven Bemühungen immer weiter ein, woraufhin das Spiel deutlich an Fahrt und Spannung verlor. Es blieb dabei, Bayer gewinnt zum zweiten mal in Folge und befindet sich am Samstagabend damit auf Platz zwei der Tabelle.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Jonathan Tah (Bayer Leverkusen) (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt in Gladbach

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×