2. Bundesliga: St. Pauli gewinnt nach Blitzstart gegen Kiel

: Zum Abschluss des sechsten Spieltags der 2. hat der FC St. Pauli 5:1 gegen Holstein gewonnen. Den Grundstein für ihren Erfolg legten die Hamburger bereits in der Anfangsphase der Partie: Zunächst landete in der vierten Minute ein echter Sonntagsschuss von Connor Metcalfe im Tor der Gäste, drei Minuten später verwandelte Eric Smith einen direkten Freistoß aus mehr als 20 Metern Entfernung.

Einen weiteren Treffer vor der Pause erzielte zudem Oladapo Afolayan in der 38. Minute. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste zumindest durch ein Torv on Lewis Holtby (50. Minute) schnell antworten, zu einer echten Aufholjagd kam es aber nicht mehr. Stattdessen machte Lars Ritzka in der 69. Minute den Deckel drauf. Den Schlusspunkt markierte Marcel Hartel in der Nachspielzeit mit dem fünften Treffer der Hausherren.

Durch den Sieg rückt St. Pauli auf den sechsten Platz vor, steht damit aber weiterhin drei Ränge hinter den Störchen. Für St. Pauli geht es am im späten Spiel gegen Schalke 04 weiter, Kiel ist am kommenden Sonntag gegen Hertha BSC gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntagnachmittag: Hertha BSC – Eintracht Braunschweig 3:0, Hannover 96 – VfL 7:0.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Millerntor-Stadion (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

2. Bundesliga: St. Pauli gewinnt nach Blitzstart gegen Kiel

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×