Rufe nach mehr Schutz für jüdische Einrichtungen werden lauter

Berlin: Nach den Angriffen der islamistischen Hamas auf fordert der Antisemitismusbeauftragte der , Felix Klein, verstärkte innenpolitische Konsequenzen in . “Politik und müssen zusammenarbeiten, um die jüdische Gemeinschaft vor diesem Hass zu schützen”, sagte Klein der “Rheinischen Post” (Dienstagsausgabe).

Hierzu gehöre ein stärkerer Schutz jüdischer Einrichtungen durch die Sicherheitsbehörden. “Auch sollten Betätigungsverbote von Vorfeldorganisationen der Hamas und der Hisbollah in Deutschland geprüft werden”, forderte Klein. Die antisemitische Ideologie der Hamas beschränke sich nicht auf den Gazastreifen. Auch in Deutschland seien davon betroffen, so der Antisemitismusbeauftragte weiter.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Synagoge in Halle (Saale) (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Rufe nach mehr Schutz für jüdische Einrichtungen werden lauter

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×