Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: BAB 6Wiesloch

BAB 6/Wiesloch/Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis:

Um kurz nach 9 Uhr kam es auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen der Abfahrt Wiesloch/Rauenberg und dem Autobahnkreuz Walldorf zu einem Auffahrunfall mit mehreren Verletzten.

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Nach derzeitigem Ermittlungsstand erkannte der Fahrer eines Kleinlasters den vor ihm stockenden Verkehr zu spät und prallte, trotz eines Ausweichversuchs, gegen das Heck eines vor ihm auf dem rechten Fahrstreifen stehenden weißen Skodas. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto gegen die Leitplanke geschleudert und massiv beschädigt. Die Leitplanke gab knapp einen halben Meter nach. Auf Grund der noch bestehenden Restgeschwindigkeit, kollidierte der Laster auch noch mit dem vor dem Skoda stehenden PKW. Hierbei handelte es sich ebenfalls um einen Skoda, allerdings mit silberner Lackierung. Dessen Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Fahrer des in die Leitplanke gedrückten Autos musste hingegen aus dem Auto herausgeschnitten werden. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Alle drei Fahrzeug mussten abgeschleppt werden. Die genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt. Der rechte Fahrstreifen musste für Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis um kurz nach 12:30 Uhr gesperrt bleiben. Zeitweise kam es zu einem Rückstau auf einer Länge von 5 km.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Kiefner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5740046

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: BAB 6Wiesloch

Presseportal Blaulicht
×