Dax startet im Plus – Warten auf Inflationsdaten

: Der Dax ist am Montag mit einem Plus in den Handelstag gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Leitindex mit rund 18.195 Punkten berechnet und damit 0,2 über dem Schlussniveau vom Freitag. An der Spitze der Kursliste rangierten die Daimler-Truck-, am Ende die Papiere der Deutschen Bank.

“Diese Handelswoche hält einiges für den deutschen Aktienmarkt parat”, kommentierte Marktanalyst Andreas Lipkow. “So stehen heute die Inflationsdaten aus Deutschland an und die morgen beginnende US-Fed-Sitzung könnte ebenfalls bereits heute ihre Schatten vorauswerfen. Zudem stehen in der neuen Handelswoche etliche wichtige Quartalszahlen von Dax-Unternehmen und den US-Technologieunternehmen Appel und Amazon an. Die verkürzte Handelswoche in Deutschland mache die Ausgangslage auch nicht besser und könnte für Kaufzurückhaltung sorgen.”

Unterdessen war europäische Gemeinschaftswährung stärker: Ein Euro kostete am Montagmorgen 1,0719 US-Dollar, ein Dollar war dementsprechend für 0,9329 Euro zu haben.

Der Ölpreis sank hingegen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Montagmorgen gegen 9 Uhr deutscher 88,52 US-Dollar, das waren 98 Cent oder 1,1 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Frankfurter , via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Dax startet im Plus – Warten auf Inflationsdaten

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×