Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Walldorf Schwetzingen

Walldorf/Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis/B 291:

Das Polizeirevier Wiesloch führte am Donnerstag im Zeitraum von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzteam “Drogen im Straßenverkehr” (KoDiS) im Bereich Walldorf und Schwetzingen an der B 291 Schwerpunktkontrollen durch. Hierbei stand die zielgerichtete Bekämpfung der Unfallursache Drogen im Straßenverkehr im Fokus.

Im Rahmen der Kontrolle wurden insgesamt 70 Fahrzeuge und 135 Personen kontrolliert. Hierbei wurden 11 Personen, die unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilnahmen, festgestellt. Ihnen wurden durch einen Arzt Blutproben entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gegen diese Personen wird nun wegen der Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogeneinfluss ermittelt. Zudem wurde ein Verkehrsteilnehmer festgestellt, der sein Fahrzeug führte ohne die notwendige Fahrerlaubnis zu besitzen.

Ein Autofahrer versuchte beim Erblicken der Kontrollstelle, sich dieser zu entziehen. Die eingesetzten Polizeikräfte konnten den Autofahrer jedoch nach einer sofort eingeleiteten Verfolgung noch auf einem Parkplatz der B 291 einer Kontrolle unterziehen. Dieser muss sich aufgrund seiner riskanten Fahrweise, bei der er mit mehr als 200 km/h versuchte zu flüchten, wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung verantworten.

Die Durchführung dieser zielgerichteten Kontrollen wird weiterhin fortgesetzt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Celina-Marie Petersen
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5772038

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Walldorf Schwetzingen

Presseportal Blaulicht
×