POL-BO: Kinderhospizdienst Ruhrgebiet zu Besuch bei der Polizeipuppenbühne

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-BO: Kinderhospizdienst Ruhrgebiet zu Besuch bei der Polizeipuppenbühne

Presseportal.de
2 min

Polizeimeldungen -

Bochum, Herne, Witten (ots) – 14 Kinder und Jugendliche des Kinderhospizdienstes Ruhrgebiet waren am Samstag, 14. April, zusammen mit ihren Geschwistern, Eltern und Ehrenamtlichen zu Besuch bei der Verkehrspuppenbühne an der Universitätsstraße. Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier hatte die Gruppe um Vorsitzende Birgit Schyboll im vergangenen Jahr bei einer Spendenübergabe zur Polizei eingeladen.

Der Tag begann für die kleinen und großen Besucher direkt mit dem Puppenstück „Das große Glühen“. Die Geschichte rund um das Glühwürmchen Waldemar zeigt spielerisch, wie wichtig es ist, dass man im Straßenverkehr gut gesehen wird. Im Anschluss durften die Kinder die Bühne stürmen und alles genau unter die Lupe nehmen. Da wurde mit dem Glühwürmchen Waldemar gekuschelt, hier die Katze gestreichelt, dort die liebevolle Dekoration bewundert.

Nach einer kurzen Stärkung warteten vor dem Gebäude ein Streifenwagen, ein Motorrad und natürlich Polizeismart „Irmchen“ darauf, erkundet zu werden. Die Begeisterung war groß – nahezu jeder kletterte einmal auf das Motorrad oder saß hinterm Steuer von „Irmchen“, dem kleinsten Polizeiwagen im Revier. Wo macht man das Blaulicht an? Wie wird gefunkt? Wie hört sich die Sirene an? Die Beamten und Beamtinnen vor Ort standen gerne Rede und Antwort. Am Ende waren sich alle einig: Es war ein unvergesslicher Tag – für alle!

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Heidelberg-Wieblingen: Wasserleiche geborgen Heidelberg (ots) - Mittwochnachmittag, gegen 16:34 Uhr, entdeckte eine Zeugin in Heidelberg-Wieblingen eine treibende männliche Wasserleiche im Altneckar, Wehrarm Wieblingen, bei km 20,9000. Die Feuerwehr barg im Zusammenwirken mit der DLRG die Leiche. Der Leichnam wurde beschlagnahmt. Die Polizei leitete Ermittlungen zur Identifizierung und Feststellung der Todesursache ein. Die Umstände des Todes sind unklar. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Mannheimstv. PvDAndre EnsenbergerTelefon: 0621 174-0E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content ...
POL-MA: Schriesheim: Junge Frau von Bahn erfasst und schwer verletzt; Pressemitteilung Nr. 1 Schriesheim (ots) - Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr eine junge Frau, nachdem sie im Bahnhof von Schriesheim von einer Bahn der Linie 5 der RNV erfasst worden war. Nach ihrer notärztlichen Behandlung wurde sie mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Über ihren Gesundheitszustand liegen noch keine Erkenntnisse vor. Der Schienenverkehr ist trotz des Unfalls nicht beeinträchtigt. Der Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Die Verkehrspolizei Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsid...
POL-BI: Enkeltrick scheitert beim Geldabheben Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Sennestadt - Ein falscher Polizist hat eine Bielefelder Seniorin am Dienstag, 10.04.2018 so verunsichert, dass sie beinah eine geforderte Kaution für ihre Enkelin bezahlt hätte. Gegen 09:00 Uhr meldete sich ein Anrufer bei einer 84-jährigen Bielefelderin, die in einem Wohnhaus am Bodeweg lebt. Der Mann gab an, von der Kriminalpolizei Bielefeld zu sein und forderte eine Kaution für die Enkelin der Seniorin. Sie habe einen Unfall mit ihrem Auto verursacht und es würde kein Versicherungsschutz mehr bestehen. Als die Seniorin den angeblic...
POL-PDLD: Von Radlader aufgeschlitzt Landau-Mörlheim (ots) - 16. April 2018, 8.10 Uhr Glück im Unglück hatte ein 59-jähriger Renault-Fahrer. Er war am Montagmorgen in seinem Auto im Gewerbegebiet "Im Hölzel" in LD- Mörlheim unterwegs, als ein Radlader ihm die Vorfahrt nahm. Der Radlader mit Gabelhub schlitzte dem Vorbeifahrenden die gesamte Fahrerseite auf. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion LandauTelefon: 06341-287-235www.polizei.rlp.de/pd.landauPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Que...
POL-TUT: (Albstadt-Tailfingen) Autokratzer im Meisenweg – Polizei sucht Zeugen Albstadt-Tailfingen (ots) - Am Freitag, zwischen 15 Uhr und 21 Uhr, hat ein unbekannter Täter Im Meisenweg die Fahrertür eines Ford Fiestas verkratzt. Der Wagen parkte vor dem Anwesen Meisenweg 11. Es entstand ein Sachschanden in Höhe von zirka 300 Euro. Der Polizeiposten Albstadt-Tailfingen ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht nach Zeugen (Telefon 07432 984314 0). Rückfragen bitte an:Thomas KalmbachPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 941-114E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Polizeipräsidium...
POL-TUT: (VS-Pfaffenweiler) Auffahrunfall fordert über 5000 Euro Schaden und Einsatz eines Rettungswagens VS-Pfaffenweiler (ots) - Über 5000 Euro Sachschaden und den Einsatz eines Rettungswagens hat ein Auffahrunfall gefordert, der sich am Dienstagvormittag, gegen 10.50 Uhr, an der Kreuzung der Kreisstraße 5734 mit der Landesstraße 181 bei Pfaffenweiler ereignet hat. Dort reagierte eine 29-jährige Fahrerin eines Ford Mondeos zu spät und prallte in das Heck eines Autos der Marke Subaru, dessen Fahrer verkehrsbedingt abgebremst hatte. Da nicht klar war, ob sich ein Säugling im Auto der 29-Jährigen bei dem Unfall Verletzungen zugezogen hat, wurde das Kleinkind zur...
POL-OH: Sachbeschädigungen im Parkhaus der City-Galerie Bad Hersfeld vor Aufklärung / Für gleichgelagerte Fälle im Stadtgebiet bittet die Polizei die Bevölkerung um Unterstützung Bad Hersfeld (ots) - BAD HERSFELD. Seit mehreren Wochen ermittelt die Kriminalpolizei Bad Hersfeld AG BASU 21 (Besonders auffällige Straftäter unter 21 Jahren) wegen einer Vielzahl von Farbschmierereien und anderen Sachbeschädigungen im Parkhaus der City-Galerie in der Hersfelder Innenstadt. Hierbei wurden mehrere Wände aber auch Fahrstühle und Treppenaufgänge verschmutzt. Auch wurden einige dieser "Kunstwerke" in die Wände oder Türen hineingekratzt. Der Schaden wird durch die Polizei auf ca. 5.000 EuroEUR geschätzt. Bis dato wurden über 20 Tat...
BPOLI-KA: Einsatz der Bundespolizei anlässlich des Fußballspiels Karlsruher SC gegen den SV Waldhof Mannheim Karlsruhe (ots) - Am Mittwoch, den 18. April 2018 findet in Karlsruhe das Halbfinale im bfv-Rothaus-Pokal zwischen dem Karlsruher SC und dem SV Waldhof Mannheim statt. Zu der Fußballbegegnung, welche um 17.30 Uhr beginnt, werden zahlreiche Fans mit Zügen der Deutschen Bahn AG anreisen. Die Bundespolizei wird im Bereich der Bahnanlagen der Eisenbahnen des Bundes im Einsatz sein, um die anreisenden Heim- und Gast-Fans in Empfang zu nehmen und Konfrontationen zwischen den Fanlagern zu verhindern. Gewalttaten und sonstige Ordnungsstörungen sollen durch starke Polizeipräsenz un...
POL-LB: Vaihingen an der Enz: Ortsschild besprüht und umgefahren; BAB 831/Stuttgart: Unfall mit drei leicht verletzten Personen Ludwigsburg (ots) - Vaihingen an der Enz-Horrheim: Ortsschild besprüht und umgefahren Das Horrheimer Ortsschild im Bereich der Maulbronner Straße und dem Schneckenhäldenweg wurde am vergangenen Wochenende in doppelter Hinsicht beschädigt. Vermutlich zwischen Samstagnacht und Sonntagnachmittag hinterließen unbekannte Täter zunächst blaue und weiße Sprühfarbe auf dem Verkehrszeichen. Ein noch unbekannter Fahrzeuglenker kam anschließend auf seiner Fahrt von Gündelbach in Richtung Horrheim wohl nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte g...
POL-AUR: Norden – Verkehrsunfallflucht durch Motorradfahrer; Norden – Straßenlaterne beim Krankenhaus angefahren; Berumbur – Mofa-Fahrerin gestoppt Altkreis Norden (ots) - Verkehrsgeschehen Norden - Verkehrsunfallflucht durch Motorradfahrer In Upgant-Schott kam es am Mittwoch, 18.04.2018, 18:10 Uhr, zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Wirdumer Straße (Landesstraße 26). Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhren zwei Leichtkrafträder hintereinander die Wirdumer Straße Richtung Wirdum. Kurz vor der Einmündung Upganter Meedeweg wurde das erste Leichtkraftrad durch einen Motorrad-Fahrer mit sehr hoher Geschwindigkeit rechts überholt. Anschließend überholte der Motorrad-Fahrer auch das zweite Leichtk...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3919088
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.