Pressestimme zu Spanien

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Pressestimme zu Spanien

17 sec

Frankfurt (ots) – Die Frankfurter Rundschau schreibt zum Abkommen mit Spanien über die Zurückweisung von Flüchtlingen:

Seehofer hat mit Spanien eine Vereinbarung getroffen, die aus zwei Elementen besteht. Erstens folgt sie der Logik „Flüchtlinge weg von Deutschlands Grenzen“. Zweitens wäre ihre Wirkung selbst dann, wenn man dieser zynischen und unrealistischen Logik folgen würde, von geradezu absurder Winzigkeit. Aber das hindert den CDU-Politiker Mathias Middelberg nicht daran, einen „großen Erfolg für unseren Bundesinnenminister“ zu preisen.

Vielleicht ist das ja das einzig Positive an der Sache: Das Abkommen dürfte so wenige Menschen betreffen, dass der Versuch, die Verantwortung für Migration wieder nach Südeuropa abzuschieben, praktisch wirkungslos bleibt. In diesem Sinne, aber nur in diesem, möchte man Horst Seehofer noch viele „große Erfolge“ wünschen.

Quellenangaben

Textquelle:Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/10349/4029830
Newsroom:Frankfurter Rundschau
Pressekontakt:Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3989

Das könnte Sie auch interessieren:

Griechenland wird für deutsche Unternehmen laut BDI attraktiver Düsseldorf (ots) - Griechenland wird nach Einschätzung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) nach dem Ende des Rettungsprogramms für deutsche Unternehmen als Markt wieder interessant. "Das gute Ende der europäischen Hilfsprogramme ist ein positives Signal für Griechenland selbst und die EU insgesamt", sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Montag). Griechenland könne dank europäischer Solidarität nach acht Jahren wieder auf eigenen Beinen stehen. Strukturreformen hätten das Wirtschaftswachstum belebt. "Im Ergebnis sind wir in der Industrie ü...
Erstes Restaurant nur für Erwachsene auf … Bielefeld (ots) - Ein Restaurant auf Rügen hat beschlossen, dass Kinder zur Abendessenszeit nicht mehr rein dürfen. Das darf es so entscheiden. Und ganz klar: Kinder können nerven. Mit einem Durchhaltevermögen, dass es einem die Schuhe auszieht. Und trotzdem entlarvt die Entscheidung des Restaurants, wie merkwürdig wir in Deutschland mit Kindern umgehen. Für einen beträchtlichen Teil von uns scheinen Kinder nicht dazuzugehören. Wir nehmen fremde Kinder nicht auf den Schoß, wenn sie im Restaurant unsere Aufmerksamkeit suchen. Wir schämen uns an ihnen vorbei, wenn sie in der Fußgängerzone hinfal...
Fall Skripal: Linke werfen Regierung Informationsverweigerung … Osnabrück (ots) - Fall Skripal: Linke werfen Regierung Informationsverweigerung und Täuschung der Bürger vor Fraktionsvize Dagdelen: "Vorverurteilung Russlands bricht zusammen" Osnabrück. Im Fall Skripal werfen die Linken im Bundestag der Regierung vor, mit ihrer Informationsverweigerung die Bürger über angebliche Machenschaften Russlands zu täuschen. Anlass ist die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Abgeordneten Sevim Dagdelen, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) vorliegt. Die Bundesregierung verweigert darin eine Antwort auf die Frage, ob auch Nato-Staaten winzige Me...
zur WM-Analyse Jogi Löws Stuttgart (ots) - Der DFB wird immer noch geführt wie die Sektion Fliegenfischen im Hinterwäldler Anglerverein. Das Stümpern in der Erdogan-Affäre und nach dem WM-Aus dient als überzeugender Beweis. Es ist nicht alles schlecht, aber es gibt Zukunftsfragen, die ein mutiger Wurf auf personeller und struktureller Ebene hätte anpacken können: die Ausbildung in den DFB-Stützpunkten, Trainer-Aus- und -Fortbildung, Anstoßzeiten der Nationalelf, Video-Schiri, Rassismus, Gewalt, Entfremdung. Noch leben die Nationalelf und die Liga vom Kredit bei den Fans. Aber die Geduld ist endlich. Löw, Bierhoff un...
Sachsen-AnhaltPolitik Betrunken auf Instagram – … Halle (ots) - Die Fachhochschule der Polizei in Aschersleben (Salzlandkreis) hat erneut zwei Polizeianwärter vom Dienst freigestellt. "Die beiden wurden Anfang September wegen charakterlicher Nichteignung suspendiert", bestätigte Rektor Frank Knöppler der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstagsausgabe). Die Polizeischüler sollen in einem Video, das sie in einem sozialen Netzwerk hochluden, Teile ihrer Uniform zweckentfremdet haben. Zudem sollen sie ein T-Shirt mit der Aufschrift "A. C. A. B." getragen haben. Das Kürzel steht für "All Cops are bastards" - wörtlich übersetzt:...
ARD-Sommerinterview mit Katja Kipping (DIE LINKE) im „Bericht … München (ots) - Was passiert in Chemnitz? Eine Frage, die längst auch die Bundespolitik alarmiert. Linken-Chefin Katja Kipping kommt selbst aus Sachsen und kritisiert: Die AfD sei der parlamentarische Arm der Neonazis, die vor Ort eine pogromartige Stimmung schafften. Für die Linkspartei besonders bitter: Viele ihrer Wähler wandern ab zur AfD. Allein bei der Bundestagswahl 2017 waren es 400.000. Und auch innerhalb der Linkspartei wird die Kritik lauter, dass in Ostdeutschland nicht mehr die Linke, sondern mittlerweile die AfD die Partei der Arbeiter und Arbeitslosen sei. "Wie hältst du's mit d...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.