NASCO AG: Beteiligung an einem Joint Venture über …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

NASCO AG: Beteiligung an einem Joint Venture über …

5 min

Hamburg (ots) – Die NASCO Energie & Rohstoff AG (NASCO), ein Öl- und Gas-Spezialist mit Sitz in Hamburg und operativer Tätigkeit in den USA, hat sich mit 30% an einem Joint Venture beteiligt. Ziel der Beteiligung ist die Entwicklung eines der 20 größten Heliumfelder Nordamerikas auf Basis eines „Farm-in-Vertrags“ mit Vision Energy Group, LLC, einer Tochtergesellschaft von Praxair Inc. Das Feld verfügt zusätzlich über förderbare Mengen an Erdgas und Erdöl. Das Hogback-Feld liegt im Nordwesten des San Juan County nahe der Four Corners Region in Neu Mexiko, USA. Es hat eine Gesamtfläche von fast 20 Quadratkilometern.

Auf Basis vorläufiger Analysen und der Auswertung bereits durchgeführter Bohrungen werden die wahrscheinlichen Reserven auf 50 Milliarden Kubikfuß Erdgas und 2,5 Milliarden Kubikfuß Helium geschätzt. Die nachgewiesenen aber noch nicht entwickelten Ölreserven liegen bei rund 450.000 Barrel.

Das Hogback-Feld liegt in einer Gegend, die mit die größten Helium Reserven der Welt aufweist. An Hand aktueller Schätzungen liegt der Heliumanteil im Rohgas zwischen 3% und 6%. Im Gegensatz dazu liegt der Durchschnitt bei weltweiten Vorkommen bei 0,5% bis 1%. Die Langfristigkeit und Lieferfähigkeit dieses wichtigen Assets bestätigt sich durch die bestehende Ölproduktion sowie die weitere Entwicklung zusätzlicher Heliumreserven und untermauert damit die gute Positionierung von NASCO im globalen Heliummarkt.

NASCO-CEO Jan Warstat: „Wir sind über diese Beteiligung hocherfreut und sehen der erfolgreichen Entwicklung dieses weiteren und strategisch wichtigen Kernassets der NASCO entgegen. Am 7. August 2018 wurde die erste von insgesamt sechs Bohrungen in die Dakota-Sandsteinformation zur Entwicklung der Ölreserven begonnen. Im vierten Quartal 2018 werden wir 3D-Seismik-Daten über die gesamte Fläche des Assets erwerben und auswerten. Dadurch erhalten wir ein noch besseres Verständnis von der Lagerstätte.“

NASCO – bestens positioniert im größten Rohstoffmarkt der Welt

Die NASCO Energie & Rohstoff AG investiert seit 2014 zielgerichtet in den Ausbau ihrer Helium-Aktivitäten, die sich bisher auf den Standort mit dem indianischen Namen Dineh-Bi-Keyah (DBK) im Nord-Osten von Arizona, der sogenannten „Four-Corner-Region“ der USA konzentrieren. Besonderheit: Die Lagerstätte hat einen überdurchschnittlich hohen – und weltweit sehr seltenen – Heliumanteil im Rohgas von mehr als fünf Volumenprozent. Zum Vergleich: 0,5 Volumenprozent gelten als Untergrenze für eine wirtschaftlich lohnende Förderung. An den DBK und Boundary Butte Gas- und Heliumfeldern in Arizona und Utah ist NASCO Mehrheitsanteilseigner und hält 60 % der Konzessionen und kontrolliert 80% der Operatorfirma, Capitol Operating Group, LLC.

Helium – weltweit steigende Nachfrage

Das Edelgas Helium ist weltweit immer begehrter, aber auf der Erde nur begrenzt verfügbar. Folge: Die Helium-Preise steigen kontinuierlich. Die USA sind der größte Markt für Helium, gefolgt von Asien und Europa. Wirtschaft und Wissenschaft weltweit benötigen Helium für vielfältige Einsatzmöglichkeiten: – vornehmlich als Kältemittel für Tiefsttemperaturen (z.B. zur Kühlung von supraleitenden Magneten in der Computertomographie), als Schweiß- und Schneidemittel, als Lecksuchgas, als Treibgas für KFZ-Airbags, als Traggas für Luftschiffe und Ballone oder als Atemgaszusatz für Taucher. Zudem spielt es eine entscheidende Rolle bei der Erforschung neuer Technologien.

Über NASCO

Die NASCO Energie & Rohstoff AG (NASCO) mit Sitz Hamburg und operativer Tätigkeit in den USA ist einer der wenigen deutschen Produzenten auf dem Weltmarkt für Helium. Das Unternehmen akquiriert, entwickelt und betreibt Helium-Lagerstätten in den USA, dem größten Rohstoffmarkt der Welt. Dort besitzt NASCO an fünf Standorten in vier US-Bundesstaaten plus Offshore im Golf von Mexico eigene Förderkonzessionen für Helium sowie für Rohöl und Erdgas. Helium-Kunden sind US-Raffinerien sowie Industriegaskonzerne, die das Edelgas raffinieren und an Endkunden weiterverkaufen. Mit Praxair, dem führenden Industriegaskonzern Amerikas, besteht ein langfristiger Abnahmevertrag.

Quellenangaben

Textquelle:Nasco Energie & Rohstoff AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122112/4030632
Newsroom:Nasco Energie & Rohstoff AG
Pressekontakt:Investor Relations
NASCO Energie & Rohstoff AG
Mittelweg 110 – 20149 Hamburg
Telefon 040 2261 63030
Mail ir@nasco.ag

Das könnte Sie auch interessieren:

APOTHEKE ADHOC ist offizieller Medien- und Gesundheitspartner … Berlin (ots) - Vom 16. bis 26. August treffen in Hamburg die besten Rollstuhlbasketball-Teams der Welt aufeinander. 16 Männer- und 12 Frauen-Teams treten bei der Rollstuhlbasketball-WM 2018 gegeneinander an - APOTHEKE ADHOC ist offizieller Medien- und Gesundheitspartner. APOTHEKE ADHOC, das führende tagesaktuelle Online-Nachrichtenportal im deutschen Pharma- und Apothekenmarkt, ist offizieller Medien- und Gesundheitspartner der Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft. Auf eine entsprechende Kooperation hatten sich die beiden Geschäftsführer Anthony Kahlfeldt (WM 2018 Rollstuhlbasketball gGmbH) u...
BDI-Präsident Kempf: Industrie erwartet spürbaren Fortschritt … Berlin (ots) - - Peking muss seine Partner gleichbehandeln - Kritik an wachsenden Hürden für deutsche Unternehmen in China - Für Entspannung im Handelskonflikt mit den USA Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) erwartet von den bevorstehenden fünften deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen spürbaren Fortschritt im Ausbau einer Wirtschaftspartnerschaft unter gleichwertigen Wettbewerbsbedingungen. "Gerade in Zeiten drohender Handelskonflikte hat eine verlässliche Zusammenarbeit mit China für die deutsche Industrie hohen Wert", sagte BDI-Präsident Dieter Kempf am Sonntag in Berlin....
Nach Rekordzahlen die nächste Erfolgsstory: Über 2.500 … Frankfurt (ots) - Die Erfolgsstory der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) geht weiter: Nach dreimaligen Rekordergebnissen zeichnet sich bei dem größten eigenständigen Finanzvertrieb Deutschlands jetzt der nächste Erfolg ab: Die Zahl der Vertreter des Exklusiv-Vertriebs der Generali (EVG), die ihren Wechsel in die Deutsche Vermögensberatung Gruppe vertraglich zugesagt haben, ist ohne Beispiel. "Ich freue mich über diesen großen Zuspruch! Über 2.500 Berater haben sich für eine neue berufliche Heimat in unseren Reihen entschieden", erklärt Andreas Pohl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Verm...
Suntech veranstaltet in Mailand seine European Sales Conference … Mailand (ots/PRNewswire) - Wuxi Suntech Power Co., Ltd. ("Suntech") hat auf der MCE 2018 in Mailand seine European Sales Conference abgehalten und stellte dort seine smarten Solarmodule vor. Bei der MCE, die am 13. März eröffnet worden war, handelt es sich um eine weithin bekannte, global ausgerichtete Ausstellung rund um das Thema Solarenergie und die damit verbundenen Bereiche. An der Ausstellung nahmen mehr als 10.000 Fachleute aus 50 Ländern teil. Dabei kamen über 2.000 führende Hersteller, Serviceanbieter und Zulieferer zusammen. Im Vergleich zu den herkömmlichen Jboxes kommt in der zweit...
Kein Vertrauen in flunkernde Arbeitgeber Berlin (ots) - Die überwiegende Anzahl der Bewerber hierzulande hält Arbeitgeber für wenig glaubwürdig. Fast zwei Drittel (63,5%) von ihnen stehen Aussagen und Botschaften, die Unternehmen als Arbeitgeber treffen, skeptisch gegenüber. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Bewerber-Studie, für die das Marktforschungsunternehmen respondi im Auftrag des Video-Recruiting Anbieters viasto bundesweit mehr als 1.000 Kandidaten befragt hat. Demnach glauben 65% dieser kritischen Bewerber, dass Arbeitgeber beispielsweise in Stellenanzeigen oder auf Karrierewebseiten im Sinne ihrer Interessen flunkern. We...
Licht aus, Klimaschutz an: Santander beteiligt sich an Earth … Mönchengladbach (ots) - - Prinzip der Nachhaltigkeit zudem durch LEED-ZertifikatSantander beteiligt sich bereits zum wiederholten Male an der globalen Klimaschutzaktion "Earth Hour". Für eine Stunde werden am 24. März 2018 um 20.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit weltweit zeitgleich in ganzen Städten, an bekannten Wahrzeichen und in Millionen von Privathaushalten für eine Stunde die Lichter ausgeschaltet, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Dass Santander das Prinzip der Nachhaltigkeit wichtig ist, zeigt auch die kürzlich erfolgte Auszeichnung der Unternehmenszentrale in Mönchengladba...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.