Polizeimeldungen

POL-DEL: LK Wesermarsch: Verkehrsunfälle auf der B211 in Oldenbrok-Mittelort +++ 5 Personen leicht verletzt

Polizeimeldungen

09.01.2020 – 17:52

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Drei Personen wurden am Donnerstag, 09. Januar 2020, 15:42 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der B211 in Oldenbrok-Mittelort verletzt.

Ein 49-jähriger Mann aus Brake befuhr mit seinem VW Kleinwagen die B211 in Fahrtrichtung Oldenburg und wollte nach links in die Rathausstraße abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehrs musste er seinen Pkw bis zum Stillstand abbremsen. Der folgende Fahrer eines VW Caddy, ein 56-Jähriger aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg, stoppte seinen Pkw genauso wie der dahinterfahrende 54-jährige Fahrer eines Mercedes Kleintransporters aus Darmstadt.

Der folgende Fahrer eines Lkws (7,5 t) aus dem Landkreis Leer schätzte die Situation falsch ein und konnte seinen Lkw nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen. Er fuhr auf den Kleintransporter auf und schob die bereits stehenden Fahrzeuge ineinander.

Durch den Aufprall erlitten der Fahrer im Kleintransporter und die beiden Insassen im VW Kleinwagen, auf dem Beifahrersitz befand sich die 43-jährige Ehefrau des Fahrers, leichte Verletzungen. Das Ehepaar wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der 54-jährige Fahrer des Kleintransporters verzichtete auf eine Behandlung. Der 27-jährige Unfallverursacher wurde von der Besatzung eines weiteren Rettungswagens untersucht, letztendlich aber als unverletzt eingestuft.

Der entstandene Gesamtschaden wurde auf 30.000 Euro beziffert.

Auf der B211 kam es kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen. Nachdem die Fahrbahn gegen 16:10 Uhr geräumt war, konnte der Verkehr wieder ungehindert fließen.

+++

Bereits am Vormittag (08:10 Uhr) kam es an gleicher Stelle zu einem Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger Mann aus Bremerhaven befuhr mit seinem Opel die B211 in Fahrtrichtung Oldenburg und musste an der rot zeigenden Ampelanlage stoppen.

Die folgende Fahrerin eines VW Pkws, eine 84-Jährige aus Ovelgönne, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Heck vom Opel auf.

Durch den Zusammenstoß erlitten der 36-Jährige und seine 35-jährige Ehefrau leichte Verletzungen.

Der entstandene Schaden wurde auf 3.500 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Brake
Telefon: 04401-935115
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4488024