Polizeimeldungen

POL-RT: Polizeieinsatz wegen tätlicher Auseinandersetzung in Plochingen

Polizeimeldungen

13.02.2020 – 20:36

Polizeipräsidium Reutlingen

Reutlingen (ots)

Plochingen (ES): Polizeieinsatz wegen tätlicher Auseinandersetzung

Zwei Personen sind am Donnerstagnachmittag bei einer tätlichen Auseinandersetzung im Bereich der Esslinger Straße/Bahnhofstraße verletzt worden, eine davon schwer.

Ab 16.45 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Meldungen ein, dass zwei Männer von Unbekannten angegriffen und verletzt worden seien. Zeugen berichteten, dass auch ein Messer im Spiel gewesen sein soll, außerdem wurden Schüsse gehört. Mehrere an dem Vorfall offenbar beteiligte Männer sollen vom Tatort geflohen sein.

Die Polizei sperrte den betroffenen Bereich weiträumig ab. Mit zahlreichen Einsatzkräften, dem Polizeihubschrauber und Spezialkräften wurde nach den Tatverdächtigen gefahndet. Ein 20-jähriger Verdächtiger wurde gegen 18.15 Uhr in der Esslinger Straße festgenommen. Er war unbewaffnet. Die Fahndung nach den weiteren Tatbeteiligten ist noch im Gange. Kriminaltechniker sind zur Spurensicherung vor Ort.

Die beiden 21 und 29 Jahre alten Verletzten wurden in Kliniken eingeliefert. Nach derzeitigem Kenntnisstand erlitt der 29-Jährige Stichverletzungen, der Jüngere Schussverletzungen. Dieser ist schwer verletzt.

Aufgrund der laufenden Ermittlungen können zum weiteren Stand der Ermittlungen und zu laufenden Maßnahmen der Polizei keine Auskünfte erteilt werden. (ak)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp/Christan Wörner, Tel. 07121/942-1111

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4519968