Polizeimeldungen

POL-PPMZ: Ober-Ingelheim – Von vermeintlichem Handwerker Belästigt

Polizeimeldungen

20.05.2020 – 07:01

Polizeipräsidium Mainz

Ingelheim (ots)

Sonntag, 17.05.2020, 15:45 Uhr

Ein vermeintlicher Handwerker verschafft sich am Sonntagnachmittag Zutritt zu einer Wohnung in der Stiegelgasse und belästigt die Bewohnerin. Gegen 15:45 Uhr klingelt bei der 41-Jährigen Ober-Ingelheimerin ein Mann, der sich als Handwerker ausgibt und vorgibt, einen Wasserschaden reparieren zu wollen. Da an der Wohnung der 41-Jährigen derzeit viele Bauarbeiten stattfinden und es in der Vergangenheit tatsächlich auch einen Wasserschaden gab, lässt die junge Frau den Handwerker herein. In dem Raum mit dem Wasserschaden angekommen, belästigt der Mann die 41-Jährige und berührt sie unsittlich. Der 41-Jährigen gelingt es den vermeintlichen Handwerker aus der Wohnung zu werfen. Der Mann flüchtet hiernach in unbekannte Richtung. Der Mann soll ca. 50 Jahre alt sein, ca. 175 groß und schwarze kurze Haare haben. Er soll deutsch mit Akzent sprechn und bei Tatausführung mit einer grauen Arbeitshose und einem blauen T-Shirt bekleidet gewesen sein. Insgesamt sei der Mann von kräftiger bzw. dicker Statur. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Rufnummer 06132/6551-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piingelheim@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4601667