Polizeimeldungen

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: 11-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt +++ Zeugen gesucht

Polizeimeldungen

22.06.2020 – 17:58

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Ein Pkw-Fahrer fuhr am Montag, den 22. Juni 2020, beim Überholen derart dicht an einem fahrradfahrenden Kind vorbei, dass es sich erschrak und in der Folge stürzte. Der Pkw-Fahrer flüchtete daraufhin.

Gegen 11:35 Uhr befuhr ein 11-jähriges Mädchen aus Delmenhorst mit ihrem Fahrrad den Schollendamm in Richtung Hasporter Damm. Ungefähr auf Höhe der Hedwigstraße wurde sie von einem Pkw überholt, der den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand nicht einhielt. Demnach fuhr er derart dich an ihr vorbei, dass sich die 11-Jährige erschrak, stürzte und sich leicht verletzte.

Zu einem Zusammenstoß kam es jedoch nicht. Der unbekannte Fahrzeugführer hielt nicht an, sondern setzte seine Fahrt fort.

Die Polizei Delmenhorst ist auf der Suche nach einem silbernen/weißen Kleinwagen mit roten Schriftzügen auf der Heckscheibe. Hinweise nimmt die Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/1559-0 entgegen. (692421).

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4631372