Phytopharmaka: Pflanzliche Arzneimittel in der Apotheke immer gefragter

standard
Beitragsbild vergrößern

Berlin (ots) – Ob Nasenöle, Magen-Darm-Mittel oder Erkältungspräparate: Die Selbstmedikation genießt in der Apotheke einen wachsenden Stellenwert. Einen entscheidenden Anteil daran haben vor allem pflanzliche Arzneimittel. Ihre Bedeutung hat in den letzten Jahren deutlich angezogen. Ein Trend, der sich laut dem Apothekenpersonal auch in Zukunft fortsetzen wird, wie erste Ergebnisse der neuen aposcope-Studie “Phytopharmaka 2020/2021 – Pflanzliche Arzneimittel in der Apotheke” zeigen.

Nahezu das gesamte Apothekenpersonal (96 Prozent) misst Phytopharmaka eine hohe Bedeutung bei. Doch wie sieht es in Zukunft aus? Wie beurteilen Apothekeninhaber*innen, Filialleiter*innen, angestellte Apotheker*innen und PTA die künftige Entwicklung von pflanzlichen Arzneimitteln in der Apotheke? Und welche Hersteller heben sich dabei von der Konkurrenz ab beziehungsweise haben noch Luft nach oben? Dies und noch viel mehr verraten die Ergebnisse der neuen aposcope-Studie mit mehr als 300 Befragten, die am 10. November 2020 erscheint.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Zu den weiteren Themen gehören unter anderem:

– Empfehlungsverhalten von ausgewählten Produkten in verschiedenen Indikationen – Entscheider und Gründe für die Aufnahme von Phytopharmaka-Produkten in das Sortiment – Bewertung von 39 Phytopharmaka-Herstellern und Herstellern mit Phytopharmaka-Sparte, u. a. in Bezug auf Lieferfähigkeit, Außendienst und Produktportfolio Bei Bestellung der Studienergebnisse bis zum 09. November 2020 sichern Sie sich 200 Euro Rabatt (590,00 Euro netto statt 790,00 Euro netto). Sie erhalten ein Executive Summary sowie eine grafische Auswertung mit aufschlussreichen Informationen inklusive einem ausführlichen Tabellenband.

Jetzt vorbestellen & sparen! (https://marktforschung.aposcope.de/marktanalyse-bestellen/)

Sie möchten noch mehr Einblicke in den Apothekenmarkt und dabei extra sparen? Das exklusive Kombiangebot “Phyto & OTC” macht es möglich. Sichern Sie sich bis zum 09. November 2020 neben den Ergebnissen der Phytopharmaka-Studie auch die Resultate unserer OTC-Marktanalyse 2020 zum Preis von insgesamt 1.300,00 Euro netto (statt regulär insgesamt 1.780,00 Euro netto). Jetzt das einmalige Kombiangebot sichern! (https://marktforschung.aposcope.de/marktanalyse-bestellen/)

Hinweis zur Methodik: Für die aposcope-Studie “Phytopharmaka 2020/2021 – Pflanzliche Arzneimittel in der Apotheke” wurden im Oktober 2020 insgesamt mehr als 300 verifizierte Apotheker*innen und PTA online befragt. Die Umfrage ist repräsentativ für die deutsche Apothekenlandschaft. Alle Informationen zur Studie gibt es hier (https://marktforschung.aposcope.de/phytopharmaka-2020-2021/).

aposcope. Apotheke verstehen.

Wir erheben und analysieren Daten von Apothekerinnen, Apothekern und PTA. Ein eigenes Online-Panel ermöglicht Unternehmen und Organisationen, die am Apothekenmarkt interessiert sind, die Perspektive des pharmazeutischen Personals einzunehmen. aposcope vertieft das Verständnis für den Zielmarkt und hilft, effiziente Entscheidungen zu treffen. aposcope ist ein Marktforschungsangebot der EL PATO Medien GmbH, die in Berlin mit mehr als 60 Mitarbeitern Medien und andere Formate für den deutschsprachigen Gesundheitsmarkt betreibt.

Quellenangaben

Textquelle: aposcope, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/139457/4752756
Newsroom: aposcope
Pressekontakt: aposcope
WeWork Sony Center
Kemperplatz 1 Building A
10785 Berlin

Telefon: (030) 802080 – 531
E-Mail: presse@aposcope.de
Internet: https://marktforschung.aposcope.de/

Presseportal