POL-LB: Leonberg-Warmbronn: Autofahrer gerät ins Schleudern

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-LB: Leonberg-Warmbronn: Autofahrer gerät ins Schleudern. 

07.01.2021 – 09:56

Polizeipräsidium Ludwigsburg

(ots)

Von der Landesstraße 1188 kommend befuhr ein 46-jähriger Seat-Lenker am Mittwoch gegen 16.35 Uhr die Kreisstraße 1008 in Richtung Warmbronn. Im Bereich einer Linkskurve bremste ein vorausfahrender Pkw-Lenker auf der schneebedeckten Fahrbahn ab, um mutmaßlich nicht von der Fahrbahn abzukommen. Diesbezüglich musste der 46-jährige Autofahrer ebenfalls abbremsen, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Hierbei geriet der Seat ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Grünbereich prallte der Wagen frontal gegen ein Verkehrsschild und schlussendlich gegen einen Baum. Diesbezüglich entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Der Seat war infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4806084