Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Haustiere erziehen zu Hilfsbereitschaft

Baierbrunn (ots) – Wer sich mit Tieren umgibt, baut Stress ab. Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es einige gute Argumente, sich Hund, Katze oder Meerschweinchen ins Haus zu holen – insbesondere, wenn der Sprössling es sich so sehnlich wünscht. “Langfristig können Kinder, die mit Tieren aufgewachsen sind, sehr innige Bindungen aufbauen. Tiere fördern Fähigkeiten wie Empathie, Hilfsbereitschaft und Geduld”, sagt Diplom-Psychologin Andrea Beetz, Professorin für Heilpädagogik an der IUBH Internationalen Hochschule in Erlangen, im Apothekenmagazin “Baby und Familie”.

Kinder können höchstens mithelfen

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 9.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Bei ihrer Grundlagenforschung zur Bindung zwischen Mensch und Tier hat Beetz herausgefunden, dass der Körper über das freundschaftliche Miteinander vermehrt Oxytocin ausschüttet, das sogenannte Glücks- und Bindungshormon. Die Psychologin weist jedoch auch darauf hin, dass Kinder für ihr Haustier noch nicht selbst sorgen können – höchstens mithelfen. Erst im jungen Erwachsenenalter ist das Fürsorgeverhalten ausgereift. Für Eltern bedeutet das, sich zu fragen, ob sie in der Lage sind hauptsächlich für das Tier sorgen zu können.

Test: Welches Haustier ist am besten?

Hinzu kommt die Frage, welches Haustier das geeignete ist: Wieviel Platz ist Zuhause vorhanden, was passiert mit dem Tier in den Ferien und wie sieht der Alltag mit dem neuen Familienmitglied aus? “Baby und Familie” hat dazu einen Test erstellt, der Auskunft darüber gibt, ob die Wahl auf einen Hund, Katze und andere Fellnasen oder besser Fische, Vögel und Exoten fallen sollte.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin “Baby und Familie” 2/2021 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.baby-und-familie.de.

Quellenangaben

Bildquelle: nd Familie, Februar 2021
Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei, es darf jedoch nur im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung und mit vollständigem Bildrechtehinweis veröffentlicht werden. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52678 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/52678/4828734
Newsroom: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Pressekontakt: Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
Presseportal