POL-FR: Kleines Wiesental: Motorradfahrer stürzt alleinbeteiligt – schwer verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Kleines Wiesental: Motorradfahrer stürzt alleinbeteiligt – schwer verletzt 


12.04.2021 – 14:56

Polizeipräsidium Freiburg

Am Samstag, 10.04.2021, gegen 15.00 Uhr, befuhren mehrere Motorradfahrer die Landstraße 139 von Schopfheim kommend in Richtung Neuenweg. Etwa einen Kilometer nach Holl kam ein 36-jähriger Motorradfahrer infolge eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem angrenzenden Hang. Dabei flog der 36-Jährige über seine Maschine. Mit dem Verdacht von Rückenverletzungen wurde der Motorradfahrer mit dem Rettungshubschrauber in die UNI-Klinik geflogen.
Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Kleines Wiesental: Motorradfahrer stürzt alleinbeteiligt – schwer verletzt

POL-FR: Kleines Wiesental: Motorradfahrer stürzt alleinbeteiligt – schwer verletzt

Presseportal Blaulicht