API-TH: Zwei Unfälle auf der A 4 zwischen Walterhausen und Sättelstädt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: API-TH: Zwei Unfälle auf der A 4 zwischen Walterhausen und Sättelstädt 


15.04.2021 – 07:45

Autobahnpolizeiinspektion

Am Donnerstag gegen 06:40 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer einen auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Walterhausen und Sättelstädt. Demnach war nach ersten Erkenntnissen auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt ein Kleintransporter über Fahrzeugteile gefahren, die ein vorrausfahrender Lkw verloren hatte. Bei diesem Unfall wurden keine Personen verletzt. Die alarmierten Polizisten der Autobahnpolizei waren im Begriff die Unfallaufnahme für beide Fahrzeuge am nahegelegen Parkplatz Hainich durchzuführen. Bei der Anfahrt zum Parkplatz wurde ein weiterer Unfall festgestellt. Auf Höhe des Parkplatzes Hainich war ein Lkw auf einen anderen Lkw aufgefahren. Der Fahrer des auffahrenden Lkw wurde bei dem Unfall in seinem Führerhaus eingeklemmt und dabei verletzt.
Ersthelfer und Rettungskräfte versuchen derzeit zum Verletzten im Fahrzeug zu gelangen. Die Richtungsfahrbahn Frankfurt ist in diesem Bereich voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

API-TH: Zwei Unfälle auf der A 4 zwischen Walterhausen und Sättelstädt

API-TH: Zwei Unfälle auf der A 4 zwischen Walterhausen und Sättelstädt

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)