LPI-EF: Telefontrickbetrüger

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-EF: Telefontrickbetrüger 


22.04.2021 – 12:04

Landespolizeiinspektion Erfurt

Gleich mit verschiedenen Maschen versuchten Betrüger am Mittwoch gutgläubige Menschen am Telefon um ihr Geld zu bringen. Im Walschleben erhielt eine 76-jährige Frau einen Anruf ihrer vermeintlichen Enkelin, die dringend Geld wegen eines Unfalls benötigte. Eine 82-jährige Frau wurde in Erfurt am Telefon von einem falschen Bundesbankangestellten angerufen. Aufgrund angeblicher Unregelmäßigkeiten auf dem Konto sollte sie ihr Geld auf ein Sicherheitskonto überweisen. Von einem falschen Polizeibeamten wurde eine 85-jährige Erfurterin angerufen. Keine der drei fiel auf die Betrüger rein. Die warnt in diesem Zusammenhang nochmals vor Telefontrickbetrügern. Machen Sie am Telefon niemals Angaben zu Ihren Vermögensverhältnissen. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an fremde Personen oder überweisen Geld auf Konten Dritter. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Telefontrickbetrüger

LPI-EF: Telefontrickbetrüger