LPI-SHL: Medizinischer Cannabistee

15.10.2021 – 11:01

Landespolizeiinspektion Suhl

Beamte der Bad Salzungen kontrollierten Donnerstagmittag einen VW-Fahrer in Bad Salzungen. Die Hauptuntersuchung des Wagens war bereits im Juli abgelaufen. Im Rahmen der Kontrolle äußerte der 48-Jährige medizinisches Cannabis in Form von Tee zu konsumieren. Der vor Ort durchgeführte Drogenvortest bestätigte dies. Der Fahrer gab an, dass ihm ein Gutachten von der Fahrerlaubnisbehörde ausgestellt wurde und dieses ihn dazu berechtigt ein Fahrzeug zu führen. Nach Rücksprache mit der zuständigen Behörde verneinte diese das Vorliegen des besagten Gutachtens. Daie Staatsanwaltschaft ordnete nach Würdigung der Umstände eine Blutentnahme an. Nun wird nochmals geprüft, ob tatsächlich ein derartiges Gutachten für den 48-Jährigen existiert.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Medizinischer Cannabistee

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5047261
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)