Zwei weitere Preise für ZDF-Koproduktionen bei den Internationalen Hofer Filmtagen

Mainz (ots) –

Die -Koproduktion “Das schwarze Quadrat” ist am Sonntag, 31. Oktober 2021, mit dem Hofer Kritiker Preis 2021 ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Internationalen Hofer Filmtage ist dies der zweite Preis für die schwarze Komödie, die von der ZDF-Redaktion Das Kleine Fernsehspiel koproduziert wurde. “Das schwarze Quadrat” wurde bereits am Donnerstagabend mit dem Förderpreis Neues Deutsches für den Besten Film geehrt.

In dem Kinofilm spielen Bernhard Schütz und Jakob Matschenz zwei Kunstdiebe, die bei einer in eine wilde Katz-und-Maus-Jagd geraten. Neben den beiden ist Sandra Hüller in einer weiteren Hauptrolle zu sehen.

“Bei der fulminanten Komödie gingen das ambitionierte Drehbuch des Regiedebütanten und Autodidakten Peter Meister mit dem Mut einer Produktionsfirma eine kongeniale Liaison ein. Manuel und Alexander Bickenbach von Frisbeefilms GmbH & Co.KG unterfütterten die um den Alptraum Kreuzfahrt für zwei kleine Gauner mit der passenden Finanzierung und legten so die Grundlage für eine handwerklich überzeugende und cinematografisch stimmige Umsetzung”, heißt es in der Jury-Begründung.

Der Hofer Kritikerpreis 2021, vom Schweizer Kritikerverband SVFJ und dem Berufsverband deutscher Medienjournalisten gestiftet, wurde zum ersten Mal bei den Hofer Filmtagen ausgelobt. In diesem Jahr wurde der Preis geteilt und ging an zwei Filme.

“Das schwarze Quadrat” ist eine Produktion der Frisbeefilms GmbH & Co KG (Produzenten: Manuel und Alexander Bickenbach), in Koproduktion mit der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel und ARTE, mit Unterstützung der Hessenfilm, Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein, Nordmedia und Deutscher Filmförderfonds. Verantwortliche Redakteure sind Christian Cloos (ZDF/Das kleine Fernsehspiel), Olaf Grunert (ZDF/ARTE/) und Daniela Muck (ARTE). Ein Sendetermin im ZDF ist noch nicht bekannt.

Der Granit – Hofer Dokumentarfilmpreis geht an Paola Calvo und Patrick Jasim (Buch und Regie) für ihren Dokumentarfilm “Luchadoras – Kämpferinnen aus Mexiko”. Der Preis wird gestiftet von der Hermann und Bertl Müller und ist mit einem Preisgeld von 7.500 Euro dotiert.

In der Jury-Begründung heißt es: “Luchadoras ist ein mutiger Film und ein kraftvolles Zeichen des Aufbruchs für innerhalb der mexikanischen Gesellschaft.”

Die mexikanische Stadt Ciudad Juárez verzeichnet eine der höchsten Zahlen an Femiziden weltweit. Die Frauen hier müssen jeden Tag auf der Hut sein, selbst wenn sie nur auf dem Heimweg von der sind. “Luchadoras – Kämpferinnen aus Mexiko” taucht ein in die Welt mutiger Wrestlerinnen, die in dieser gefährlichen Stadt ihrem nachgehen und sowohl im Ring und als auch außerhalb für ein neues, emanzipiertes Frauenbild kämpfen.

“Luchadoras – Kämpferinnen aus Mexiko” ist eine Produktion der Tumult Film Berlin in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel gefördert von Kulturelle Filmförderung der Bundesregierung (BKM), Medienboard Berlin Brandenburg, Deutscher Filmförderfonds und Filmstiftung NRW. Die ZDF-Redaktion hat Jörg Schneider.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145; -Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressemitteilung “Das schwarze Quadrat” mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino für den Besten Film geehrt: https://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/mitteilung/internationale-hofer-filmtage-zdf-koproduktion-das-schwarze-quadrat-ausgezeichnet/

https://twitter.com/ZDF_DKF

Quellenangaben

Bildquelle: “Das schwarze Quadrat”: Vincent Kowalski (Bernhard Schütz), Martha (Sandra Hüller) und Nils Forsberg (Jacob Matschenz). / Nutzung des Bildes für redaktionelle Berichterstattung inkl. / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/5061179
Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

Zwei weitere Preise für ZDF-Koproduktionen bei den Internationalen Hofer Filmtagen

Presseportal