Bundestag verzeichnet keine Korruptionsfälle

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Im Deutschen hat es in der vergangenen Legislaturperiode offenbar keine nachgewiesenen Korruptionsfälle gegeben. Das berichtet die “Rheinische Post” (Samstagausgabe) unter Berufung auf einen Parlamentssprecher.

Demnach wurde in der 19. Wahlperiode die Ansprechperson für Korruptionsprävention zwar in einem Fall kontaktiert, weil von einer externen Person Korruption im Bereich der Sozialausgaben in der Bundestagsverwaltung vermutet wurde. “Nach Auswertung aller vorhandenen Informationen lagen Tatsachen, die einen Korruptionsverdacht rechtfertigten, nicht vor”, sagte der Sprecher. Eine Meldung an die Ermittlungsbehörde erfolgt demnach nicht. “Die Anzahl entspricht in etwa derjenigen in den vorhergehenden Wahlperioden”, ergänzte der Sprecher.


Foto: Deutscher Bundestag, über dts Nachrichtenagentur

Bundestag verzeichnet keine Korruptionsfälle

dts Nachrichtenagentur