Ampel-Parteien beraten mit Fachleuten über schleppendes Impftempo

Berlin () – Vertreter der Ampel-Parteien diskutieren am Freitag (11.00 Uhr) mit Fachleuten darüber, wie die stockende Impfkampagne in wieder Schwung bekommen kann. Am “Praxis-Panel” zum Impftempo nehmen neben den Gesundheitspolitikern von SPD, FDP und Grünen Wissenschaftler und Impfexperten des Robert-Koch-Instituts (RKI) teil. Mangelnder Impffortschritt gilt als der entscheidende Grund für die dramatisch steigende Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland.

Beim Impfen wird auch den Auffrischungen große Bedeutung beigemessen. Sie werden vor allem für ältere Menschen empfohlen, weil bei ihnen die Wirkung der Impfstoffe stärker nachlässt als bei den Jüngeren. Nach offiziellen Angaben sind bislang gut 67 Prozent der Menschen in Deutschland vollständig geimpft.

Bild: © AFP CHRISTOF STACHE / Impfzentrum in München

Ampel-Parteien beraten mit Fachleuten über schleppendes Impftempo

AFP