Polizeimeldung Jena: Unliebsamer Partygast

Weimar (ots) –

Im Rahmen eines feierlichen Beisammenseins von vier Personen in der Marcel-Paul-Straße nutzte der Hausherr (70 Jahre) die Dauer einer Zigarettenlänge eines zwischenzeitlich unliebsamen Gastes (39 Jahre), um diesen durch Verschließen der Wohnungstür an der Rückkehr zur Party zu hindern. Nach Feststellung der folgend geschlossenen Tür und dem Umstand, dass ihm auch nach vehementen Klingeln und Klopfen nicht geöffnet wurde, geriet der ehemalige Partygast derart in Rage, dass er versuchte die Tür mittels Fußtritten zu öffnen. Der Grund – zwei in der Wohnung zurückgelassene volle Bierflaschen. Ein im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,21 Promille. Nach Beendigung der polizeilichen Standardmaßnahmen – Belehrung, Befragung, Fotodokumentation, Prüfung von etwaigen Verstößen gegen die aktuelle Verordnungslage – erhielt der Täter einen Platzverweis.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5111319

Polizeimeldung Jena: Unliebsamer Partygast

Presseportal Blaulicht