Straubinger Tagblatt: Treffen USA und Russland – Hauptsache reden

Straubing (ots) –

Sind die Verhandlungen also zum Scheitern verurteilt? Nicht unbedingt. Es ist nie ein Fehler, miteinander zu sprechen. Zu versuchen, wieder Vertrauen aufzubauen. So schwierig das sein mag. Die Lage in Kasachstan und Russlands Engagement dort macht die Ausgangslage nicht einfacher. Putin sorgt sich um die russischen Einflusssphären. Doch auch er sieht Redebedarf. Das zeigt sich daran, dass in den kommenden Tagen erstmals seit zweieinhalb Jahren wieder eine Sitzung des NATO-Russland-Rats angesetzt ist. Und dass es ebenso im Rahmen der OSZE Gespräche mit Russland geben wird. Eine Annäherung wird es nur geben können, wenn der Russe das Gefühl hat, dass der Westen ihn und seine Befindlichkeiten ernst nimmt.

Kontakt:

Newsroom: Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:
Ressort /Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Quellenangaben

Textquelle: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/122668/5116936

Straubinger Tagblatt:  Treffen USA und Russland – Hauptsache reden

Presseportal