Politbarometer: Grüne legen zu – Sorgen vor Spionage

Berlin: Die im neuen ZDF-Politbarometer an Zustimmung, bei den meisten anderen Parteien lässt sie etwas nach. Die Zahlen wurden am Freitagmorgen veröffentlicht.

Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, würden sich die Grünen nach zuletzt mehreren Einbußen um drei Punkte auf 15 Prozent. Die Kanzlerpartei SPD käme auf 15 Prozent (-1) und die CDU/CSU auf 30 Prozent (-1). Auch die AfD (17 Prozent) und das BSW (fünf Prozent) verlieren jeweils einen Prozentpunkt. Für die FDP wären es weiter vier Prozent. Die Linke könnte sich leicht auf vier Prozent verbessern, bleibt aber unter der Fünf-Prozent-Hürde. Die anderen Parteien lägen unverändert zusammen bei zehn Prozent.

Zudem sehen rund Dreiviertel der Befragten in der möglichen Einflussnahme und Spionage durch und im Zusammenhang mit der AfD eine große Gefahr für Deutschland. Ein Fünftel sieht das nicht so. Nur unter den Anhängern der AfD (29 Prozent) und des Bündnisses Sahra (52 Prozent) gibt es keine klare Mehrheit an Besorgten.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Katharina Dröge und Robert Habeck am 25.04.2024, via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Politbarometer: Grüne legen zu – Sorgen vor Spionage

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×