Großteil der FFP-2-Maskenimporte 2021 im ersten Quartal

Wiesbaden ( Nachrichtenagentur) – Im Jahr 2021 sind etwa 3,8 Milliarden FFP-2-Masken im Wert von 841,3 Millionen Euro nach importiert worden. Fast drei Viertel davon (72,3 Prozent) wurden im ersten Quartal eingeführt, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit.

Der Durchschnittswert einer Maske betrug beim Import 0,22 Euro pro Maske. Die meisten Maskenimporte kamen 2021 aus China. Von dort wurden 3,2 Milliarden Masken im Wert von 691 Millionen Euro importiert. Das waren 84,6 Prozent aller Maskenimporte.

Dahinter folgen Großbritannien und die Türkei. Exportiert wurden im vergangenen Jahr 669 Millionen filtrierte Halbmasken, vor allem nach und Polen, so die Statistiker weiter.


Foto: Frau mit Maske, über dts Nachrichtenagentur

Großteil der FFP-2-Maskenimporte 2021 im ersten Quartal

dts Nachrichtenagentur