Polizeibericht Region Mannheim: Walldorf A5: Zwei verletzte Autofahrer nach Aquaplaning

Walldorf (ots) –

Am Dienstagabend, gegen 20 Uhr, geriet eine 53-jährige BMW-Fahrerin auf der regennassen Fahrbahn der A5 ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und wurde von einem nachfolgenden 27-jährigen Audi-Fahrer erfasst.

Die BMW-Fahrerin war in Fahrtrichtung Heidelberg unterwegs, als sie die Kontrolle über das Auto verlor und in die rechte Leitplanke prallte. Hier wurde sie abgewiesen, querte die Fahrbahnen und kollidierte mit der linken Leitplanke.

Der nachfolgende Audi-Fahrer erkannte die Gefahrensituation zu spät und verunfallte mit dem BMW.

Durch den Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrzeugführer leicht und mussten mit Rettungswägen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 30.000 Euro.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen der A5 in Fahrtrichtung Heidelberg gesperrt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5212861

Polizeibericht Region Mannheim: Walldorf  A5: Zwei verletzte Autofahrer nach Aquaplaning