Daniel Scherning neuer Trainer von Arminia Bielefeld

Bielefeld ( Nachrichtenagentur) – -Absteiger Arminia Bielefeld hat Daniel Scherning als Nachfolger des entlassenen Cheftrainers Uli Forte verpflichtet. Der 38 Jahre alte Fußballlehrer wechsele mit sofortiger Wirkung vom Drittligisten VfL Osnabrück nach Bielefeld, teilte der Zweitligist am Donnerstag mit.

Scherning soll am Sonntag beim Auswärtsspiel in Heidenheim erstmals auf der Bielefelder Trainerbank sitzen. Zu seinem Trainerteam gehören die Co-Trainer Michael Henke, Kai Hesse und Sebastian Hille, Torwarttrainer Marco Kostmann sowie die Athletiktrainer Niklas Klasen und Björn Kadlubowski und Video-Analyst Rafael Gameiro. “Daniel Scherning hat unser volles Vertrauen, die Trendwende zu schaffen und unsere Mannschaft zu stabilisieren”, sagte Sport-Geschäftsführer Samir Arabi. “Sein bisheriges Wirken als Cheftrainer und sein Werdegang mit langjähriger Arminia-Vergangenheit geben uns die Überzeugung, die bevorstehenden Aufgaben zu lösen.”

Er erwarte in der derzeit schwierigen Lage von jedem, “alles dem Teamgedanken unterzuordnen, um gemeinsam erfolgreich zu sein”. Schernings Vorgänger Forte war aufgrund des Fehlstarts in der 2. Bundesliga entlassen worden. In den ersten vier Saisonspielen holte Bielefeld keinen einzigen Punkt. Nur im DFB-Pokal sprang ein Pflichtspielsieg gegen Fünftligist FV Engers heraus.


Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Daniel Scherning neuer Trainer von Arminia Bielefeld

dts Nachrichtenagentur