Polizeibericht Region Köln: 220908-3-K Mutmaßlichen Dieb auf frischer Tat festgenommen

Köln (ots) –

Am Mittwochabend (7. September) haben Polizisten in der Kölner Innenstadt einen mutmaßlichen Fahrraddieb auf frischer Tat festgenommen. Am Nachmittag war er bereits in Köln-Sülz nach einem Zeugenhinweis mit einem fremden Rad erwischt worden. Mit der zweiten Festnahme an nur einem Tag sicherte sich der Festgenommene, der wegen Diebstahls- und Drogendelikten bei der bekannt ist und in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, einen Termin beim Haftrichter. Der schickte ihn in Untersuchungshaft. Ein Zeuge hatte um 21.25 Uhr die Polizei gerufen, nachdem er den 52-Jährigen auf dem Friesenwall bei der Demontage von Rädern gesehen hatte. Als Polizisten am Tatort eintrafen, stand der 52-Jährige mit drei abmontierten Räder neben einem Fahrradrahmen. Die Polizisten befestigten die zum Rahmen gehörenden Räder wieder und stellten das dritte Rad sicher. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellte sich heraus, dass andere Polizisten den 52-Jährigen bereits am Nachmittag im Stadtteil Sülz mit einem fremden Fahrrad angetroffen hatten. (cw/de)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5316754

Polizeibericht Region Köln: 220908-3-K Mutmaßlichen Dieb auf frischer Tat festgenommen

Presseportal Blaulicht