1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt in Gladbach

Mönchengladbach ( Nachrichtenagentur) – In der Samstagabendepartie des 11. Bundesliga-Spieltags hat Eintracht Frankfurt bei Borussia Mönchengladbach mit 3:1 gewonnen. In der Tabelle klettert die Eintracht damit auf Rang vier, Gladbach rutscht auf Position neun.

Bereits vor dem Halbzeitpfiff war eigentlich alles klar, im ersten Durchgang trafen die Frankfurter Jesper Lindstrom (6. und 45.) und Eric Dina-Ebimbe (29.). Die Führung war dabei schmeichelhaft, aber letztlich doch gerecht, denn Gladbach war spielerisch eigentlich ebenbürtig, versemmelte aber konsequent alle Abschlüsse. Erst in der 72. Minute kam noch wie aus dem Nichts ein Anschlusstreffer durch Gladbachs Marcus Thuram (72. Minute). Für Aufregung sorgte eine Fernsehkamera, die sogenannte “Spidercam”, die an einem Seil über dem Spielfeld langfährt und mitten im nach unten krachte – es wurde niemand verletzt.


Foto: Fans von Eintracht Frankfurt, über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt in Gladbach

dts Nachrichtenagentur