Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Mann mit Messer verletzt; Tatverdächtiger vorläufig festgenommen; …

Mannheim (ots) –

Mit einem Messer verletzt wurde am Donnerstagnachmittag ein 24-jähriger Passant am Paradeplatz. Tatverdächtig soll ein 17-Jähriger sein, der kurz nach der Tat, gegen 12.50 Uhr, in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen wurde.

Der 24-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Mittlerweile ist er wieder entlassen.

Die Tat wurde über die Rettungsleitstelle der Mannheimer Feuerwehr mitgeteilt, aber auch durch einen Videobeobachter im Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums verfolgt.

Erste Fahndungsschritte auch mit Hilfe von Zeugen wurden eingeleitet. Mit deren Unterstützung gelang die zeitnahe Festnahme des Tatverdächtigen im Bereich der Haltestelle Abendakademie.

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die weiteren Ermittlungen, insbesondere hinsichtlich der Hintergründe der Tat übernommen.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben und sich noch nicht bei der gemeldet haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 zu melden. Hilfreich könnten dabei auch Videoaufnahmen sein, die Passanten mit ihren Handys von der Tat gefertigt haben.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5361078

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Mann mit Messer verletzt; Tatverdächtiger vorläufig festgenommen; …