Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg – BAB 5: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Freiburg (ots) –

Freiburg – BAB 5: Am Freitag, 04.11.2022, kam es kurz vor Mitternacht zu einem Unfall mit drei verletzten Personen auf der BAB 5 zwischen den Anschlussstellen Freiburg-Mitte und Freiburg-Süd. Ein 62-jähriger Fahrer eines VWs wechselte nach derzeitigem Erkenntnisstand kurz vor dem Parkplatz “Moos” verfrüht die Spur auf den Standstreifen. Anschließend fuhr er zurück auf den rechten Fahrstreifen, wo es zu einer Kollision mit einem dort fahrenden Audi kam. Beide Fahrzeuge kamen dadurch ins Schleudern. Der VW-Fahrer wurde hierdurch schwer verletzt. Sein Mitfahrer und der Fahrer des Audis wurden leicht verletzt. Alle Beteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die Autobahn musste zur Reinigung der Fahrbahn circa zwei Stunden gesperrt werden.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Freiburg unter 0761/882-3100 in Verbindung zu setzen.

js

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Johannes Saiger
Telefon: 0761 / 882 – 1026
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5363474

Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg – BAB 5: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht