Polizeibericht Region Jena: Riskante Fahrweise führt zu Unfall

Saale-Holzland-Kreis (ots) –

Aufgrund der riskanten und teils rücksichtslosen Fahrweise eines 33-Jährigen ereignete sich Mittwochnachmittag auf der Landstraße zwischen Bucha und Nennsdorf ein Verkehrsunfall, wobei zwei Personen verletzt wurden. Der 33-Jährige fuhr mit seinem Pkw VW aus Richtung Bucha. Hierbei überholte er, teils auch verkehrsgefährdend, mehrere Fahrzeuge. Dass letzte Überholmanöver jedoch mündete in einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda. aufgrund des Aufpralls schleuderte mehrere Fahrzeugteile durch die Luft, welche auch einen zunächst unbeteiligten Pkw Seat beschädigten. Sowohl der 33-jährige Verursacher, als auch der 39-jährige Fahrer des Skoda verletzten sich und mussten medizinisch versorgt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde überdies bekannt, dass der 33-Jährige vor Fahrtantritt berauschende Substanzen konsumiert hatte. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5372982

Polizeibericht Region Jena: Riskante Fahrweise führt zu Unfall

Presseportal Blaulicht