(Büsingen am Hochrhein

(Büsingen am Hochrhein/Landkreis Konstanz) (ots) –

Am Sonntagvormittag gegen 10.00 Uhr ist es in der Alten Schaffhauser Straße aus bislang noch nicht geklärter Ursache in den Kellerräumlichkeiten eines landwirtschaftlichen Anwesens zu einem gekommen. Die 38 Jahre alte Bewohnerin bemerkte den Brand und alarmierte die . Die Feuerwehr aus Büsingen rückte mit 20 Kräften an. Unterstützt wurde sie von 50 Schweizer Feuerwehrkameraden aus Dörflingen und Schaffhausen.

Bei dem Brand kam es zu einer starken Rauchentwicklung, die durch das Untergeschoss nach außen zog. Der Feuerwehr gelang es rasch, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Um 11.35 Uhr konnte “Feuer schwarz” gemeldet werden. Für angrenzende Wohngebäude bestand während des Feuers keine Gefahr. Ein 69 Jahre alter Hausbewohner wurde bei dem Versuch, den Brand selbst zu löschen durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in eine umliegende Klinik gebracht.

Beamte des Polizeireviers Singen haben vor Ort die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro (AM).

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:


Führungs- u. Lagezentrum
EPHK André Meyer und POK Nicolas Knauer
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5422720

(Büsingen am Hochrhein

Presseportal Blaulicht