230127-2-K Zeuge bringt Streifenteam auf die Spur eines mutmaßlichen …

Köln (ots) –

Mit Hilfe eines engagierten Zeugen (63) haben Streifenpolizisten am Donnerstagmittag (26. Januar) auf der Neusser Straße in Köln-Nippes einen Kioskräuber (27) nach kurzer Flucht noch in Tatortnähe gestellt und festgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 27-Jährige gegen 12:30 zunächst eine Angestellte (40) des Kiosks unter Vorhalt von zwei Messern bedroht und die Herausgabe von Zigarettenpackungen und Bargeld gefordert. Als er dann mit seiner Beute die Flucht antrat, nahm der 63-Jährige, der zuvor die Tat beobachtet hatte, kurz entschlossen die Verfolgung auf. Zeitgleich wählte der Mann den Notruf, gab Standortmeldungen durch und ließ den Flüchtigen bis zum Eintreffen der Polizeistreife nicht mehr aus den Augen.

Der festgenommene Kölner, der bereits kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten ist, soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. (al/kk)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5427326

230127-2-K Zeuge bringt Streifenteam auf die Spur eines mutmaßlichen …

Presseportal Blaulicht