Tägliche Archive: 28. März 2023

44 Beiträge

Dax startet freundlich – Bankentitel weiter auf Erholungskurs

Frankfurt/Main: Die Börse in Frankfurt ist am Dienstagmorgen freundlich in den Handelstag gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Dax mit rund 15.215 Punkten berechnet, 0,6 Prozent über dem Vortagesschluss. Wie schon am Montag waren die Aktien der Deutschen Bank und Commerzbank im grünen Bereich der Kursliste zu finden. “Die Bankenkrise tritt zumindest für den Moment etwas in den Hintergrund”, sagte Thomas Altmann von QC Partners. Ob das für eine längere Erholung am Aktienmarkt ausreiche, müsse […]

Stifterverband fordert Führung des Kanzlers bei Zukunftsprojekten

Essen/Berlin: Vor dem Forschungsgipfel am Dienstag hat der Stifterverband Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) aufgefordert, einige Innovationsprojekte ähnlich wie US-Präsident Joe Biden selbst in die Hand zu nehmen. “Wenn wir die großen Missionen erfolgreich umsetzen wollen, brauchen wir zentrale Verantwortung”, sagte der Präsident des Stifterverbandes, Michael Kaschke, dem “Handelsblatt”. In den USA habe Biden die Verantwortung für den Chips Act ins Weiße Haus geholt – “auch unser Kanzler sollte überlegen, ein oder zwei Zukunftsmissionen zentral und […]

DIW-Präsident rechnet nicht mit “Neustart” der Ampel

Berlin: Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, blickt nach dem unterbrochenen Koalitionsausschuss der Ampel pessimistisch auf die weitere Regierungsarbeit. “Ich rechne nicht mit einem Neustart, denn die Unterschiede sind ja nicht nur zu einzelnen Themen, sondern sie sind ganz grundlegend”, sagte er den Sendern RTL und ntv. Das sei vor allem in den Bereichen Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Transformation der deutschen Wirtschaft der Fall. Es gebe einen tiefen Graben zwischen der FDP […]

Spargel-Importe deutlich zurückgegangen

Wiesbaden: Im vergangenen Jahr ist deutlich weniger Spargel nach Deutschland importiert worden. Gegenüber dem Vorjahr ging die Menge um 29 Prozent zurück, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Insgesamt belief sich der Import demnach auf 19.500 Tonnen des Stangengemüses. Der überwiegende Teil (87 Prozent) wurde von März bis Juni eingeführt, wenn auch hierzulande die Landwirte ihren Spargel anbieten. Wichtigstes Herkunftsland war Spanien mit einem Anteil von 34 Prozent an den Spargel-Importen, gefolgt von […]

Frauen in der EU bekommen erstes Kind immer später

Wiesbaden: Frauen in der EU bekommen ihr erstes Kind immer später. Im Jahr 2021 waren sie im Schnitt 29,7 Jahre alt, wenn sie zum ersten Mal Mutter wurden, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis von Daten der EU-Statistikbehörde Eurostat am Dienstag mit. Das Durchschnittsalter der Erstgebärenden ist nach vergleichbaren Ergebnissen, die seit 2013 vorliegen, kontinuierlich gestiegen; im Jahr 2013 betrug es noch 28,8 Jahre. Deutschland liegt mit einem Durchschnittsalter von 30,1 Jahren im oberen […]

Weitere Länder wollen Meldeportale für Steuerbetrug einrichten

Kiel: Nachdem Baden-Württemberg Ende 2021 als erstes Bundesland ein anonymes Meldeportal für Steuerbetrug eingerichtet hat, ziehen nun andere Bundesländer nach. Das berichtet das “Handelsblatt”. Demnach teilte zum Beispiel Schleswig-Holstein mit, dass sich CDU und Grüne darauf verständigt hätten, ein “zentrales digitales Postfach für eingehende Steuerbetrugsanzeigen” einzurichten. Das Finanzministerium prüfe derzeit die verschiedenen Möglichkeiten der technischen Umsetzung. In Niedersachsen plant die Koalition von SPD und Grünen ebenfalls ein digitales Meldeportal für Steuerdelikte. Der niedersächsische Finanzminister Gerald […]

Deutsche bei Sicherheit der Spareinlagen gespalten

Berlin: Die Deutschen sind bei der Frage, ob die Spareinlagen sicher sind, gespalten. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag des “Stern”. Nach den Turbulenzen bei einigen Banken in den USA und der Schweizer Credit Suisse hatte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gesagt, dass die Guthaben der Sparer hierzulande sicher seien. Gerade mal 50 Prozent trauen laut Umfrage der Zusicherung, aber fast ebenso viele haben Zweifel (46 Prozent). Scholz hatte faktisch die “Merkel-Steinbrück-Garantie” aus der […]

Kritik am Doppelsitz des EU-Parlaments wird immer lauter

Berlin: Innerhalb und außerhalb des EU-Parlaments wird die Kritik am Festhalten am Doppelsitz Brüssel/Straßburg immer lauter. Laut einem Schreiben an den FDP-Europaabgeordneten Moritz Körner, aus dem die “Bild” zitiert, werden für Straßburg, wo die Abgeordneten fünf Tage im Monat verbringen, im Monatsschnitt 2.400 Megawattstunden (MWh) Energie verbraucht – bei monatlichen Kosten von 310.000 Euro. Hochgerechnet auf ein Jahr wären das 28.800 MWh. Laut Statistischem Bundesamt verbraucht ein deutscher Durchschnittshaushalt 17,6 MWh im Jahr, zu 70 […]

Entwicklungsministerin will Düngemittelproduktion in Kenia fördern

Berlin: Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) hat offenbar feste Zusagen an den kenianischen Staatspräsidenten William Ruto gemacht, den Aufbau klimaneutraler Düngemittelproduktion in dem afrikanischen Staat zu unterstützen. So soll Kenia bald mit aus erneuerbaren Energien geschaffenem Wasserstoff eigenen Dünger produzieren, berichtet der “Spiegel”. Das Geld soll demnach noch in diesem Jahr fließen. Die genaue Höhe des Betrags ist noch nicht bekannt. “Wenn es Kenia mit unserer Unterstützung gelingt, Dünger aus grünem Wasserstoff für den eigenen Markt […]

RKI meldet 7357 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt auf 34,1

Berlin: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Dienstagmorgen vorläufig 7.357 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 24 Prozent oder 2.387 Fälle weniger als am Dienstagmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz sank laut RKI-Angaben von gestern 35,6 auf heute 34,1 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Insgesamt geht das Institut laut der vorläufigen Zahlen derzeit von rund 116.100 aktiven Corona-Fällen mit Nachweis aus, das sind etwa 53.600 weniger als vor einer Woche. Außerdem meldete […]

Über 800.000 Erwerbstätige sind Aufstocker

Berlin: 806.992 Erwerbstätige waren im Oktober auf zusätzliche Hartz-IV-Leistungen angewiesen. Das meldet “Bild” (Dienstagausgabe) unter Berufung auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Etwa die Hälfte der sogenannten Aufstocker hatte demnach sogar einen sozialversicherungspflichtigen Job. Am häufigsten waren Reinigungskräfte von Armut betroffen. Mehr als 60.000 bezogen zusätzlich zu ihrem sozialversicherungspflichtigen Einkommen noch die staatliche Leistung. Dahinter folgen Lagerarbeiter/Post- und Paket-Zusteller (36.009) sowie Verkäufer (34.871). Aber selbst Sekretärinnen und Altenpfleger müssen oft zum Amt, um über die […]

IW bezeichnet Streik als “Showveranstaltung”

Köln: Der Tarifexperte des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Hagen Lesch, sieht im jüngsten Streik eine Showveranstaltung und rechnet mit einer raschen Tarifeinigung. Der “Bild” (Dienstagausgabe) sagte Lesch: “Dieser Streik ist völlig überzogen. Es ist der Höhepunkt einer großen Verdi-Show. Der Gewerkschaft geht es nämlich vor allem darum, sich selbst in Szene zu setzen, um neue Mitglieder zu werben.” Lesch betonte, in den vergangenen Tarifrunden seit 2012 habe es immer in der dritten Verhandlungsrunde eine […]

Maschinenbauindustrie kritisiert grüne Wirtschaftspolitik

Berlin: Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau kritisiert die Wirtschaftspolitik der Ampelkoalition, vor allem die der Grünen. “In der Ampelkoalition gibt es eine Staatsgläubigkeit, die nicht zu den besten Lösungen führt”, sagte Karl Haeusgen, Präsidenten des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), der “Süddeutschen Zeitung” (Dienstagsausgabe). Besonders kritisiert Haeusgen Wirtschaftsminister Robert Habeck und die Grünen. “Die Grünen glauben zu stark an die Kraft der Regulierung und an möglichst engmaschige Gesetze, aber nicht an die unternehmerische Freiheit. […]

Koalition prüft Senioren-Schutz bei Heizungsverboten

Berlin: Die Ampel-Koalition prüft angeblich beim geplanten Verbot von Öl- und Gasheizungen spezielle Sonderregeln für Senioren und will längere Übergangsfristen einführen. Die “Bild” (Dienstagausgabe) schreibt, dass es älteren Eigenheimbesitzern ermöglicht werden soll, unter bestimmten Bedingungen Öl- und Gasheizungen länger als erlaubt nutzen zu können. Damit soll verhindert werden, dass Senioren aus finanziellen Gründen aus ihrem Eigenheim ausziehen müssen. Eine Entscheidung darüber könnte bei der Fortsetzung des Koalitionsausschusses am Dienstag fallen. “Bild” beruft sich auf mit […]

1 2