POL-FR: Riegel/Freiburg/BAB A5: Gefährliches Übergewicht – Weiterfahrt untersagt

01.07.2021 – 11:22

Polizeipräsidium Freiburg

Am Dienstagabend, 29.06.2021, gegen 22.15 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen unbeleuchteten Kleintransporter auf der BAB A5, von Riegel in Richtung Freiburg fahrend.
Am Fahrzeug war die komplette Heckbeleuchtung ausgefallen, sowie ein vorderer Scheinwerfer defekt. Dadurch war er für den herannahenden Verkehr kaum sichtbar und stellte eine sehr gefährliche Situation dar.

Eine Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei konnte den Kleintransporter in Höhe der Ausfahrt Freiburg-Mitte abfangen und anschließend einer Kontrolle unterziehen.

Dabei wurde neben der defekten Beleuchtung auch festgestellt, dass der Transporter um über 56 % überladen war.

Dem Fahrer, welcher mit verschiedenen Umzugsgütern und sonstigen Gegenständen von Darmstadt nach Marokko unterwegs war, wurde nach erfolgter Fahrzeugverwiegung die Weiterfahrt untersagt und ein empfindliches Bußgeldverfahren eingeleitet.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Riegel/Freiburg/BAB A5: Gefährliches Übergewicht – Weiterfahrt untersagt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4957192
Presseportal Blaulicht