Nachrichten PNews: Umfrage: Nur jeder Vierte möchte für HD-TV extra zahlen!

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Umfrage: Nur jeder Vierte möchte für HD-TV extra zahlen!

Presseportal.de
4 min

Sande (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Kosten für Kabelanschluss, Satellitenschüssel, GEZ – für viele reicht das schon. Nur jeder Vierte ist darüber hinaus bereit, für HD-TV extra zu zahlen. Das ergibt eine aktuelle Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag von reichelt elektronik.

Am 29. März startet mit DVB-T2 die zweite Generation des digitalen Antennen-Fernsehens. Vorteil: Damit kommen nun auch Bundesbürger ohne Kabel- oder Satellitenanschluss in den Genuss von hochauflösenden HD-TV-Programmen. Über das bisherige DVB-T war lediglich der Empfang in Standardqualität (SD) möglich. Aber: Wer über DVB-T2 Privatsender wie RTL und ProSieben sehen will, muss zusätzlich zu den GEZ-Gebühren 69 Euro jährlich zahlen. Kantar Emnid befragte im Auftrag von reichelt elektronik Anfang Februar 1005 Bundesbürger, wie sie ihr TV-Signal empfangen und ob sie für HD-TV zusätzlich zahlen würden. Hier die Details.

Drei von vier Deutschen möchten nicht extra für HD-TV zahlen

Fast die Hälfte (46 %) der Befragten sehen eine hohe Empfangsqualität als wichtigsten Aspekt beim TV-Empfang. Große Sendervielfalt (25 %) und niedrige Kosten (24 %) spielen eher eine untergeordnete Rolle. Aber direkt zu möglichen Extra-Kosten für hochauflösendes HD-TV befragt, geben 75 Prozent an, dass ihnen die Standardauflösung reicht und sie einen Zusatzbeitrag für HD-TV ablehnen. Nicht einmal jeder Vierte (23 %) ist bereit, für HD-Fernsehen extra zu zahlen.

Mehrheit der Haushalte empfängt TV via Satellit

Nach ihrer TV-Empfangsart befragt, nennen 42 Prozent den Satellitenempfang. 37 Prozent haben einen Kabelanschluss, vier Prozent schauen via DVB-T Fernsehen. Fünf Prozent nutzen ausschließlich Netflix, Amazon Video und andere Streaming-Dienste. Zwei Prozent empfangen ihr TV-Programm als Stream über das Internet, ebenfalls zwei Prozent haben gar keinen Fernseher.

DVB-T bei Zweitgeräten beliebt

Während DVB-T in der Erstversorgung des TV-Empfangs eher eine untergeordnete Rolle spielt, nutzt es nahezu jeder achte Befragte für ein Zweitgerät. Das kann ein herkömmlicher Fernseher sein, aber auch ein Notebook und Tablet. Was bei der Umstellung auf DVB-T2 zu beachten ist und welche Empfangsmöglichkeiten es gibt, zeigt der große TV-Report im Reichelt-Magazin bei reichelt.de.

Über reichelt elektronik:

reichelt elektronik (http://www.reichelt.de) bietet als einer der größten europäischen Online-Distributoren für Elektronik und IT-Technik mehr als 70.000 Produkte mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis bei höchster Verfügbarkeit und kürzester Lieferzeit an. Mit dem breiten Sortiment an elektronischen Bauelementen ist reichelt seit mehr als 45 Jahren der ideale Partner in Sachen Bauelemente-Beschaffung. Der Elektroniker findet im Online-Shop ICs und Mikrocontroller, LEDs und Transistoren sowie Widerstände, Kondensatoren, Steckverbinder und Relais. Auch Werkzeuge und Messgeräte in hoher Qualität, wie Lötstationen, Multimeter oder Oszilloskope, sind im Produktprogramm enthalten. Das preisgünstige Angebot aus der PC- und Netzwerktechnik mit internen und externen Festplatten, AMD- oder Intel-CPUs, Arbeitsspeicher sowie WLAN-Routern, Powerlines und Patchkabeln ist sowohl für den Privat- wie auch für den Businesskunden interessant. Daneben findet sich im Produktprogramm eine große Auswahl an Unterhaltungselektronik rund um Beamer, TV-Geräte, Sat-Spiegel, LNBs und Receiver – aber auch Zubehör wie Verbrauchsmaterial, HDMI-Kabel, Batterien und Akkus.

Quellenangaben

Textquelle:reichelt elektronik, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/115736/3570923
Newsroom:reichelt elektronik
Pressekontakt:Sebastian Bley
Senior Marketing Manager
Elektronikring 1
26452 Sande
Tel.: +49 (0)4422 955 485
E-Mail: bley@reichelt.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachrichten PNews: : Eine ganz besondere Kür für Anne Gesthuysen und Frank … München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Das Eiskunstlaufpaar Tanja Szewczenko & Norman Jeschke will seine Quiz-Runden gewinnen In der sechsten Woche "Paarduell" stellen sich Bestseller-Autorin Anne Gesthuysen und "hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg wieder spannenden Gegnern. Egal ob Ehe- oder Liebespaar, prominent oder nichtprominent - für das Journalisten-Ehepaar geht es um die Ehre, für die Herausforderer um mehrere Tausend Euro. Am Montag, 29. Mai, begrüßt Moderator Jörg Pilawa das Schauspieler- und Eiskunstläuferpaar Tanja Szewczenko und Norman Jeschke am Quizpult...
Nachrichten PNews: Ab 17.7. bei RTL II: Startschuss für die zweite Runde von … München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: - Neue Episoden des TV-Modelwettbewerbs für kurvige Frauen - Episode 1: Massenandrang beim Casting-Auftakt - Ausstrahlung: Ab 17. Juli 2017, montags um 20:15 Uhr bei RTL II Dieser Sommer wird heiß und curvy! In der zweiten Staffel von "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig." suchen Deutschlands erfolgreichstes Curvy Model Angelina Kirsch, Modelagent Peyman Amin, Moderatorin und Model Jana Ina Zarrella sowie Choreograf Carlo Castro nach dem talentiertesten Nachwuchsmodel mit "Sanduhr-Silhouette". Die Gewinnerin erhält einen Modelvertrag b...
Nachrichten PNews: Der große AGR-Rückenreport: Warum Rückenschmerzen so … Bremervörde (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Rückenschmerzen sind zur Volkskrankheit geworden - und dies über fast alle Bevölkerungsschichten, Alters- und Berufsgruppen hinweg. Anlässlich konstant hoher Zahlen von Betroffenen wurde im Jahr 1995 die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. gegründet. Eine aktuelle Umfrage, die von der AGR in Auftrag gegeben wurde, zeigt, wie weit verbreitet Rückenbeschwerden sind - und warum die Arbeit des Vereins damals wie heute so wichtig ist. Fast jeder kennt das Gefühl, wenn am Ende eines langen Arbeitstages der Rücken verspannt ist und schmerzt. ...
Haftpflichtversicherung für Motorräder aktuell 36 Prozent … München (ots) - - Durchschnittlicher Haftpflichtbeitrag für Motorräder sechs Prozent über Vorjahrestief - Motorradfahrer sparen durch Versicherungswechsel durchschnittlich 55 Prozent des Beitrags - Großstädter zahlen 123 Prozent mehr als Biker aus dem ländlichen Raum Biker sollten ihre Motorradversicherung jetzt wechseln: Zwischen Juli und Dezember 2017 ist der durchschnittliche Haftpflichtbeitrag um 36 Prozent gesunken. Motorradfahrer mit Saisonkennzeichen ab März können ihren alten Versicherungsvertrag noch bis Ende Januar kündigen. Aktuell kostet die Motorrad-Haftpflichtversicherung im Schn...
News: Die freie Werkstatt ist Kundenliebling … Losheim am See (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Bei Wartungs- und Reparaturarbeiten werden freie Werkstätten und Vertragswerkstätten am häufigsten gewählt. Insgesamt 38 % der Befragten wählten zuletzt freie Werkstätten (inklusive Systemwerkstätten), 37 % die Vertragswerkstatt eines Fahrzeugherstellers. Den Unterschied bei der Wahl macht häufig das Alter des Fahrzeugs aus. In den Vertragswerkstätten werden vor allem jüngere Fahrzeuge gewartet und repariert. Autos ab einem Alter von 8 Jahren werden verstärkt zu den Freien gebracht. Die restlichen Anbieter können nur kleine ...
Nachrichten PNews: Elmar Theveßen im Gespräch mit Hans-Georg Maaßen, … Bonn (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Spätestens seit dem Terroranschlag am Berliner Breitscheidplatz im Dezember 2016 ist klar geworden, dass der islamistische Terror auch vor Deutschland keinen Halt macht. Dass der Attentäter Anis Amri zwar auf den Bildschirmen der Sicherheitsbehörden mehrfach aufgetaucht, für verschiedene Delikte sogar verurteilt worden war und trotzdem einen Anschlag mit zwölf Toten verüben konnte, warf ein fahles Licht auf die zuständigen Behörden. In der folgenden öffentlichen Diskussion sprach sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière für eine Zentralis...
Nachrichten PNews: Alles auf OSCAR®! ProSieben feiert ab Samstag, 25. Februar … Unterföhring (ots) - www.nachrichten-heute.net: Ganz großes Kino: Der OSCAR® erobert auf ProSieben 2017 das ganze Wochenende. 39 Stunden stehen im Zeichen des wichtigsten Filmpreises der Welt. Zum ersten Mal startet das OSCAR®-Wochenende bereits am Samstag, 25. Februar 2017, um 20:15 Uhr. In der neuen Show "Big Blockbuster - Die besten Hollywood-Filme", am Samstag um 20:15 Uhr, unternehmen die ProSieben-Moderatorinnen Annemarie Carpendale und Viviane Geppert einen bildgewaltigen Streifzug durch die ikonischsten Momente der Kinogeschichte. Am Sonntag, 26. Februar 2017, schaltet ProSieben den ga...
News: Ökologisch. Sozial. Fair. – Drei gute … München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Anmoderationsvorschlag: Die Deutschen greifen beim Einkaufen immer öfter zu fair gehandelten Produkten. Im letzten Jahr gaben sie dafür 1,3 Milliarden Euro aus und bescherten damit dem "Fairen Handel" einen Rekordumsatz. Mehr über die Idee des "Fairen Handels", seine Ziele und Perspektiven kann man bundesweit in rund 2.500 Veranstaltungen in der sogenannten "Fairen Woche" (15. bis 29. September) erfahren. Oliver Heinze berichtet. Sprecher: Angefangen hat der "Faire Handel" in den Weltläden und Kirchengemeinden. Mittlerweile beko...
Nachrichten PNews: Karneval feiern ohne Reue – Tipps für Autofahrer (AUDIO) Bonn (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Anmoderationsvorschlag:Verkleiden, singen, feiern und bützen, bis der Arzt kommt: Die "fünfte Jahreszeit" ist hierzulande ja für viele ein willkommener Anlass, mal wieder richtig auf die Pauke zu hauen. Und wer schon mal an einer Karnevalssitzung teilgenommen oder sich hautnah einen Faschingsumzug angeschaut hat, weiß: Alkohol fließt dort meistens in Strömen. Trotzdem sieht man danach immer wieder total losgelöste Jecken, die sich voll kostümiert und vollgetankt hinters Steuer ihres Autos setzen. Warum das keine gute Idee ist, verrät Ihne...
News: 20 Jahre Subaru Forester: Die Freiheit, … Friedberg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Nichts ist so stark, wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Für das Sport Utility Vehicle (SUV) war die Zeit Mitte der 1990er Jahre reif, wie die begeisterten Reaktionen von Fachwelt, Presse und Publikum auf das Concept Car Subaru Streega zeigten, das der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw auf der Frankfurter IAA 1995 präsentierte. Mit dem Streega debütierte die Studie eines SUV, wie es noch keines gab für Familien, Freizeit und berufliche Einsätze. Als Pionier der Allradtechnik ließ Subaru deshalb schon zwei Jahre ...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.