Grüne machen Angebot an Union zu möglicher Wahlrechtsänderung

: Grünen-Fraktionschefin Katharina Dröge macht der ein Angebot im über die von der -Koalition beschlossene des Wahlrechts. “Es hätte mich gefreut, wenn es gelungen wäre, das gemeinsam mit der demokratischen Opposition zu entscheiden”, sagte Dröge der “Welt”.

“Unsere Einladung zu Gesprächen mit der Union steht nach wie vor.” “Wir können darüber reden, rechtlich noch eine Lösung dafür zu schaffen, dass CDU und CSU gemeinsam bei der Bundestagswahl antreten können – und trotzdem zwei Parteien bleiben. Die Frage scheint für die CSU in Bayern ja sehr relevant zu sein”, so Dröge. “Dafür müsste man das Wahlgesetz ändern. Wir werden uns nicht verweigern, darüber Gespräche zu führen.”

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Grünen-Parteizentrale

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Grüne machen Angebot an Union zu möglicher Wahlrechtsänderung

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×