SPD unterstützt Forderung nach Messerverbot in Bussen und Bahnen

: Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) erhält für ihren Vorstoß eines Messerverbotes in Bussen und Bahnen Unterstützung aus der Bundestagsfraktion ihrer . “Mir erschließt sich nicht, warum jemand ein Messer dort bei sich führen müsste”, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dirk Wiese der “Rheinischen Post”.

Ein umfassendes von Messern in Bussen und Bahnen sei daher richtig, ergänzte er. Angesichts einer offenbar wachsenden Zahl von Gewalttaten mit diesen sei die Ausweitung von Messerverbotszonen ebenso notwendig. “Eine verstärkte Stichprobenkontrolle ist dafür natürlich erforderlich und auch realisierbar”, sagte Wiese.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Fahrgäste in einer Straßenbahn

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

SPD unterstützt Forderung nach Messerverbot in Bussen und Bahnen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×